Archiv Wechselausstellungen



Schnellsprung zum Jahr:

2000
2001
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017
2018




2000


24. November - 30. Dezember 2000
Sich ein Bild machen
100 Jahre - 100 Fotos

Fotoausstellung

zurück zur Jahresauswahl




2001


19. Mai - 5. August 2001
Stadtansichten
6 Positionen junger Kunst

Kunstausstellung

(Mark Formanek, Karin Geiger, Carsten Gliese, Danuta Karsten, Andreas Kaiser, Claudia Wissmann)



17. August - 30. September 2001
SinnWandel
KunstWald4

Kunstausstellung

vhs Hattingen in Zusammenarbeit mit der Initiative Kunstwald




5. Oktober - 18. November 2001
Magie, Märchen, Mutationen
Ausstellung des Westfälischen Museumsamtes








23. November - 30. Dezember 2001
Angelika Herker
Naturzeit 1967 - 2001

Kunstausstellung




zurück zur Jahresauswahl




2002


11. Januar - 17. Februar 2002
A. Paul Weber
Widerstand und Entscheidung

Lithografien
Kunstausstellung





22. Februar - 7. April 2002
Gustav Deppe (1913 - 1999)
Industrie - Technik - Landschaft

Kunstausstellung

in Zusammenarbeit mit dem Kunstverein Witten




 

26. April - 23. Mai 2002
MuseumsBilder
Anregen. Anstoßen. Anecken

Ein Kunstprojekt mit Hattinger Grundschulen







7. Juni - 25. August 2002
Marcello Morandini
dialogo bianco e nero

Kunstausstellung





13. September - 13. Oktober 2002
StückWerken
KUNSTWALD 5

Kunstausstellung

vhs Hattingen in Kooperation mit der Initiative KUNSTWALD




25. Oktober - 24. November 2002
Gerhard Ullmann
Industriebrache oder Kunstlandschaft

Fotoausstellung






7. Dezember 2002 - 19. Januar 2003
Gruppe März
Orte der Stille

Kunstausstellung

Michael von Bancels, Elisabeth Heitmann, Friedhelm Overbeck, Gabriele von Scheidt, Ute Huck, Angelika Wilms, Maria Wuch


zurück zur Jahresauswahl




2003


2. Februar - 23. März 2003
Thomas Koch
Sammlerwahl und Künstlerblick
Eine Ausstellung an zwei Orten

Kunstausstellung

In Zusammenarbeit mit dem Kunstverein Hattingen e. V.



16. - 23. Februar 2003
Carolus Horn 1921 - 1992
Wie aus Wolken Spiegeleier werden

Ausstellung im Foyer







15. April - 27. Juli 2003
Zwangsarbeit in Hattingen
Eine Ausstellung - Zwei Orte

in Zusammenarbeit mit dem Westfälischen Industriemuseum Henrichshütte





15. August - 5. Oktober 2003
Textil verbindet
Burg Giebichenstein, Halle (Saale), Hochschule für Kunst/Design

Kunstinovationen e. V



17. Oktober - 9. November 2003
Stephan Marienfeld
new forms








21. - 30. November 2003
MuseumsBilder2
Ein Kinderkunstprojekt mit Hattinger Grundschulen







12. Dezember 2003 - 1. Februar 2004
„Retrospektive - Bruno Spychalski“

zurück zur Jahresauswahl




2004


13. Februar - 21. März 2004
Bernd Göbel / Halle
Plastik Medaille Gerät







26. März bis 25. April 2004
Ivo Lucas
talking pictures

Malerei












7. Mai bis 4. Juli 2004
Picasso & Matisse – Meistergraphiken der klassischen Moderne
Aus der graphischen Sammlung des Museums am Ostwall, Dortmund





9. bis 18. Juli 2004
MuseumsBilder3
Feuer Wasser Erde Luft -

ein KinderKunstprojekt mit Schülern und Schülerinnen Hattinger Grundschulen im Stadtmuseum Hattingen



30. Juli bis 29. August 2004
junge koreanische kunst
Malerei, Fotografie, Objekt, Installation








3. September - 24. Oktober 2004
Zwischen den Dingen - Michael Cleff
Plastische Arbeiten



29. Oktober bis 21. November 2004
Unfrisierte Gedanken
Zygmunt Januszewski, Warschau (Träger des Gulbransson Preises 2004)
Karikaturen zu den Aphorismen von J. Lec






26. November 2004 bis 13. Feburar 2005
urbanität und privatheit
Jörg Steinmann
Ira Vinokurova
Robert Voit
junge fotografie

zurück zur Jahresauswahl




2005


3. März bis 29. Mai 2005
Bauhaus Dessau - Wegbereiter der Moderne
Malerei, Graphik, Design, Topographie, Fotografie und Architektur
Ausstellung des Bauhausstiftung Dessau in Zusammenarbeit mit HWG und Stadtmuseum Hattingen



10. Juni bis 31. Juli 2005
Erich Krian
Objekte und Installationen

Dortmund
Stadtmuseum Hattingen / Kunstverein Witten e.V.




 

12. August bis 17. September 2005
Strom - Linie - Form
Hattinger Künstlerinnen und Künstler stellen aus

Themenbezogener Wettbewerb mit externer Fachjury
Stadtmuseum Hattingen in Kooperation mit dem Kunstverein Hattingen e.V.






1. Oktober bis 4. Dezember 2005
Der goldene Topf,
Uwe Groß, Frankfurt. a. M.

Junge Malerei














16. Dezember 2005 bis 5. Februar 2006
Kaffee ernten - rösten - mahlen
Eine Ausstellung des Westfälischen Museumsamtes

zurück zur Jahresauswahl




2006


17. Februar bis 17. April 2006
personal strategy
Lucia Dellefant
München
Kunstvolles Spiel mit Worten, Objekten und Bildern







28. April bis 6. August 2006
„Die gute alte Zeit“
Menschen & Momente in Hattingen 1900 bis 2005
Eine Fotoausstellung von & mit Hattinger Bürgerinnen & Bürgern




11. August bis 24. September 2006
Wirtschaftswunder
Martin Herler
München
Junge Malerei






6. Oktober 2006 bis 21. Januar 2007
Jörg Immendorff - Das graphische Werk
Düsseldorf

Graphische Arbeiten

zurück zur Jahresauswahl




2007


10. Februar bis 15. April 2007
Günther Uecker - "Das graphische Werk"
Nagel-Prägedrucke, Lithographien, Radierungen und ausgewählte Holzschnitte
In Kooperation mit der Geuer & Breckner Verlagsgruppe, Düsseldorf












21. April bis 10. Juni 2007
Pino Alessio (gest. 20.11.2006)
Farbenrausch - Das Frühwerk bis heute
Malerei
In Zusammenarbeit mit Geuer & Breckner Verlagsgruppe, Düsseldorf










16. Juni bis 12. August 2007
Marcel Hardung-Uecker / Julia Lohmann
Back off China
Installation & Malerei
In Zusammenarbeit mit Geuer & Breckner Verlagsgruppe, Düsseldorf



25. August bis 7. Oktober 2007
Andreas Felger
ZeitRaum - Aquarelle & Holzschnitte
in Zusammenarbeit mit der ev. Kirchengemeinde Welper-Blankenstein und der Präsenz-Galerie Gnadenthal. Aus Anlass des 400jährigen Jubiläums der evangelischen Gemeindegründung in Blankenstein


15. Oktober bis 25. November 2007
Zeitgleich - Zeitzeichen 2007
Die Rückseite des Mondes
Malerei, Fotografie, Ojekte, Installationen
Eine Ausstellung des Bundesverbandes Bildender Künstler Westfalen e.V. (bbk) mit ausgewählten Künstler/innen im Rahmen der Triennale "Zeitgleich - Zeitzeichen 2007" des bbk-Bundesverbandes. In Zusammenarbeit mit der Sparkasse Hattingen.



2. Dezember 2007 bis 6. Januar 2008
MenschenBilder vom Dach der Welt
Fotografien aus Tibet 1997- 2006
Walker Xue, China

zurück zur Jahresauswahl




2008


Ein Jahr im Zeichen der Frau


18. Januar - 2. März 2008
Pokerface
Vera Lossau (Haan)

Installation

Vera Lossau, geboren 1976 in Haan, hinterfragt in Bronzeskulpturen, Installationen, Fotografie und Malerei unsere Vorstellungen vom Weiblichen. Der Körper selbst ist ihr wichtigster Bezugspunkt, wenn sie mit Abgüssen von Gegenständen, wie etwa Sportgeräten nur indirekt auf den Körper als Bezugsgröße verweist. Zumeist wirken ihre Objekte sehr abstrakt und erlauben erst bei eingehender Beschäftigung Rückschlüss auf kulturelle Muster, wie in ihren neuesten "Library bums", für die die Frisuren japanischer Geishas Pate standen.


7. März - 13. April 2008
blicke formen körper
Anja Luithle (Offenbach)

Objektkunst

Anja Luithle, Jahrgang 1968, arbeitet durchgängig mit der Körperlichkeit der Frau im symbolischen Sinne. Sie hat sich ganz ihrer schönen Hülle verschrieben und kreiert Haute Couture mit einem besonderen Effekt. Ihre mechanischen Kleider und Objekte sind interaktiv und bekommen durch die Präsenz des Publikums ein Eigenleben; sie stellen sinnbildlich Emotionen oder weibliche Verhaltensmuster dar.


20. April - 1. Juni 2008
Lebensbilder
Ta Thi Thanh Tam (Hanoi)

Lackmalerei aus Vietnam
Eine Ausstellung an zwei Orten - im Stadtmuseum und im Alten Rathaus (in Zusammenarbeit mit dem Kunstverein Hattingen)

Ta Thi Tanh Tam, geboren 1960 in Hanoi/Vietnam, hat durch gekonnte Reduktion einen graphischen Stil kultiviert, mit dem sie das Leben der Frauen und ihrer Handlungsräume aus ihrem Kulturkreis mit liebevoller Naivität authentisch nacherzählt. Überwiegend entfaltet sich der Reiz in mittelformatigen Tafelbildern, die in der Ausstellung erstmals deutschen Betrachtern in seriellen, erzählerischen Strukturen präsentiert werden.


7. Juni - 27. Juli 2008
Mein Herz schlägt
Angela Schilling (Bochum)

Skulptur, mechanische Objekte, Fotografie

Angela Schilling, geboren 1970 in Bochum, ist dem weiblichen subversiv auf der Spur, wenn sie den weiblichen Körper zum Hauptbezugspunkt ihrer sprechenden Objekte macht. Lutscher und Boxsack bilden die äußeren Bezugspunkte ihres schillernden Werks, um die Grenzen der Betrachter, moralischer Vorstellungen und gesellschaftlicher Konventionen zu hinterfragen.


9. August - 7. September 2008
Das Verborgene
Katharina Gun Oehlert (Hilden)

Malerei, Installation

Katharina Gun Oehlert, in Hilden 1953 geboren, arbeitet subtil, anspielungsreich und sinnträchtig mit den zarten Techniken der "Frauenwelt", mit Textilien sowie anderen auch metallischen Materialien, aber auch Zeichnungen bzw. atmosphärischen Malereien gehören zu ihrem Werk. Immer lotet sie mit ihren Arbeiten das Innenleben der Menschen aus. Gefühlswelten und das Sozial-Metaphorische sind ihr Element.


12. September - 9. November 2008
Xenia Hausner (Wien, Berlin)
Malerei


Xenia Hausner aus Wien - Tochter des weltberühmten Malers Rudolf Hausner - hat über das Bühnenbild zur freien Kunst und Malerei gefunden. Xenia Hausner ist eine ausdrucksstarke Malerin, wie es keine zweite gibt. Sie malt figurativ und gestisch spontan dynamisch-expressive Bilder. Seit einiger Zeit arbeitet sie im Mixed-media-Verfahren mit übermalten eigenen Fotoarbeiten, die sie collageartig zu Raumobjekten werden lässt.



23. November 2008 - 15. Februar 2009
Katharina Sieverding (Berlin)
Fotografie


Katharina Sieverding, 1944 in Prag geboren, ist eine der profiliertesten deutschen Fotografinnen ihrer Generation. Die Künstlerin hat sich seit den siebziger Jahren besonders mit der Befragung ihres eigenen Bildes und der Entwicklung ikonenhafter Selbstporträts beschäftigt. Ihr eigenes Abbild nutzt Sieverding, um exemplarisch die Identität des Subjekts und gesellschaftliche Strukturen zu hinterfragen. Sieverdings Arbeiten thematisieren die Schnittstelle von Gesellschaft und individuellem Subjekt im Spiegel gesellschaftlich-politischer Konditionen. Durch ihre besonders großformatigen Fotoarbeiten mit pointiert inszenierten Selbstporträts hat Katharina Sieverding das Medium der Fotografie entscheidend geprägt. Ihre Bilder erschaffen jenseits der einfachen Abbildung eigene Bildwirklichkeiten.



zurück zur Jahresauswahl




2009


28. Februar bis 10. Mai 2009
everybody knows this is nowhere
James Larsen (Recklinghausen / Adelaide, Australien)

Malerei






16. Mai bis 2. August 2009
Territorium
Norbert Bauer (Bremen)

Malerei







29. August bis 29. November 2009
Über den Wolken - Hans Blossey
Luftbilder aus dem Ruhrgebiet

in Zusammenarbeit mit der WAZ Hattingen und der Sparkasse Hattingen





6. Dezember 2009 bis 28. Februar 2010
Farbwelten
Heinz Mack (Düsseldorf)

Das grafische Werk

in Zusammenarbeit mit
Geuer & Breckner, Düsseldorf

zurück zur Jahresauswahl




2010


14. März bis 11. April 2010
Der Mensch
Ulla H’loch-Wiedey - Bildhauerin

1920 - 2002 eine Retrospektive der Hattinger Künstlerin zum 90. Geburtstag





18. April bis 15. Mai 2010
SpielRaum - das Stadtmuseum als Atelier und Experimentierfeld
mit freunlicher Unterstützung von ENGEL & VÖLKERS

Vier Hattinger Künstler „bespielen“ je eine Woche den Wechselausstellungsraum, arbeiten dort, sind anwesend, laden zu Gesprächen ein, sind Ansprechpartner in Sachen Kunst, sind offen für Öffentlichkeit. Das Hauptaugenmerk der Künstler liegt in der jeweiligen Woche im Experiment und „freiem Spiel“, in der Entwicklung neuer Arbeitsmethoden und Ideen. Michael Cleff übt sich in fofografischen Experimenten, Angelika Herker konstruiert mit fluoriszierenden Stäben "Licht- und Wasserspiele", Thomas Koch widmet sich der "Welt der mitgebrachten Dinge" und Stephan Marienfeld erschafft einen "weißen Raum".
Ziel ist u.a. auch ein hoher Grad an Vernetzung der Kunstschaffenden und Kulturinteressierten der Region herbei zu führen. Die Wochenarbeitsergebnisse, sowie eine Auswahl der „alten“ Arbeiten werden in einer abschließenden Gemeinschaftspräsentation gezeigt.


29. Mai bis 13. Juni 2010
SpielRaum - Gemeinschaftspräsentation
Eröffnung: Fr, 28. Mai um19 Uhr

Gemeinsam zeigen die vier Künstler ihre in den Projektwochen entstandenen Arbeiten und stellen sie den eigenen früheren Arbeiten gegenüber.


zurück zur Jahresauswahl




2011


16. Januar bis 20. März 2011
Ötzi – der Mann aus dem Eis
Leben in der Steinzeit! Der Jahrhundertfund im Stadtmuseum!


Vor 20 Jahren wurde er in einem Gletscher in den Vorderalpen gefunden: Nun wird die Ötzi-Rekonstruktion von GEO im Stadtmuseum Hattingen präsentiert. Neben der Ötzi-Nachbildung informieren große Bild- und Texttafeln über das Leben in der Steinzeit. Im Mitmachbereich „Lebendige Archäologie“ können Jung und Alt Techniken der Steinzeit ausprobieren.








27. März bis 29. Mai 2011
„RuhrBlicke 2011“ - Fotografien
in Zusammenarbeit mit der Sparkasse Hattingen und der Sparkassen Finanzgruppe

Bernd & Hilla Becher | Laurenz Berger | Joachim Brohm | Hans-Peter Feldmann | Andreas Gusky | Jitka Hanzlová | Candida Höfer | Matthias Koch | Elisabth Neudörfl | Jörg Sasse | Thomas Struth |

Die Ausstellung „Ruhrblicke“ präsentierte im Kulturhauptstadtjahr 2010 elf weltbekannte Fotograf/innen und deren elf künstlerische Sichten auf die Ruhr-Realität –  ein Kaleidoskop mit besonderem Blick.  Die Wanderausstellung „RuhrBlicke 2011“ präsentiert eine Parallelversion der großen Ausstellung im Sanaa Gebäude auf der Zeche Zollverein. Auch für diese kleinere Variante haben die Künstler/innen „gezielt“ die Ruhrregion fotografisch erfasst und in Szene gesetzt.


4. Juli bis 30. Oktober  2011
HattingerHutGeschichten - Eine Ausstellung an zwei Orten
LWL Westfälisches Industriemuseum Henrichshütte und Stadtmuseum Hattingen
In Kooperation mit der „Internationalen Textilkunstgruppe Krefeld e. V“

Welche Hutmode war wann aktuell, wie haben sich Größe, Farben und Formen verändert, wie wurden Hüte handwerklich hergestellt, wer hat in Hattingen Hüte getragen, welche Anlässe gab und gibt es ? Das Stadtmuseum bietet Einblicke in die Kulturgeschichte des „Hutes“; hier sind alle Hattinger Hutträgerinnen und Hutträger angesprochen. Denn - „war auch unsere Stadt immer gut „behütet“?“ und wenn ja, womit und wie. Anhand historischer und aktueller Fotos aus der eigenen Stadt erleben die BesucherInnen einen Gang durch die Geschichte der Kopfbedeckungen.
Außerdem richtet die Internationale Textilkunstgruppe Krefeld ihren Blick auf das Thema. Die Objekte, die entstehen, werden dann im Stadtmuseum präsentiert.


19. November 2011 bis 12. Februar 2012
Farbe, Form, Objekt
Egon Stratmann
zu Kohle, Stahl und Kirche

Mit einer Retrospektive des Hattinger Künstlers Egon Stratmann präsentiert das Stadtmuseum einen weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannten Maler und Grafiker, der sich in der Auseinandersetzung mit Industrie, Kunst und Kirche einen Namen gemacht hat. Seit Jahren ein besonderer Blickfang in Hattingen: die bemalten Eingangsfronten der Friedhofskapellen an der Waldstraße und der Blankensteiner Straße sowie der aus Ruhrsandstein geschaffene „blanke stein“ auf dem Marktplatz in Blankenstein. Eine ergänzende Auswahl seines
umfangreichen Werkes wird nun im Museum zu sehen sein.


zurück zur Jahresauswahl




2012


24. März bis 3. Juni 2012
„Werke des Expressionismus“

Die Ausstellung „Werke des Expressionismus“ u.a. mit Arbeiten von Heinrich Campendonk, Conrad Felixmüller, Erich Heckel, Ernst Ludwig Kirchner, Wilhelm Morgner, Otto Mueller, Gabriele Münter, Heinrich Nauen, Emil Nolde, Walter Ophey, Otto Pankok, Max Pechstein, Christian Rohlfs, Werner Scholz und Eberhard Viegener bildete den Auftakt zu der Kooperation zwischen dem Stadtmuseum Hattingen und dem Märkischen Museum Witten.


24. Juni bis 2. September 2012
„unwegsames Gelände – rough terrain“
Kirsten Krüger, Bildhauerin
Gemeinschaftsprojekt mit dem Kunstverein Linz am Rhein, dem Märkischen Museum
und der Galerie Peter Tedden, Düsseldorf

Für den Ausstellungsort Stadtmuseum konzipiert die Künstlerin eine auf den Raum bezogene  neue Arbeit.


16. September bis 9. Dezember 2012
 „Kalte Rinden – seltene Erden“ – Die Landschaft in der Gegenwartskunst
Ein Ausstellungsprojekt an mehreren Orten

Die Ausstellung fasst 12 Positionen der Gegenwartskunst zusammen, die sich den Bildinhalt der Landschaft zum Thema ihres künstlerischen Denkens und Handelns gemacht haben. Die Künstlerinnen und Künstler, u.a. Armin Boehm, David Claerbout, Sven Drühl, Valérie Favre und Thoralf Knobloch bedienen sich dabei verschiedener Medien wie Malerei, Fotografie, Video und Installation.


zurück zur Jahresauswahl




2013


8. Februar - 7. April 2013
Ausstellung Begegnungen - Wittener Künstlerbund und Hattinger Künstler








3. Mai - 7. Juli 2013
Kunstausstellung Rosemarie Trockel
Arbeiten aus der Sammlung Peter Wenzel








19. Juli bis 15. September 2013
Ausstellung Historische Stadt- und Ortskerne - Hattingen mittendrin








28. September - 19. Oktober 2013
Internationale Kunstausstellung: WASSERgleich... WODAjest








9. November 2013 bis 26. Januar 2014
Max Peiffer Watenphul
im Kreise seiner Zeitgenossen Eugen Batz, Werner Gilles, Werner Heldt und Gerhard Marcks


zurück zur Jahresauswahl




2014


1. März bis 27. April 2014
Anna Holzhauer
 „An den Rändern der Dinge“








30. Mai bis 27. Juli 2014
Bettina Bülow-Böll
»Im Augenblick«








27. September bis 23. November 2014
Künstlergruppe »B1«

Werke von Helmut Bettenhausen, Bernd Damke,
Günther Dohr, Rolf Glasmeier,
Kuno Gonschior,
Friedrich Gräsel, Ewerdt
Hilgemann, Franz-Rudolf Knubel, Ferdinand Spindel und Günter Tollmann




6. Dezember 2014 bis 28. Februar 2015
Jinmo KANG

zurück zur Jahresauswahl



2015


18. April bis 12. Juli 2015
Kindheit in der Nachkriegszeit

Fotografien aus der Sammlung
Michael-Andreas Wahle, ergänzt mit Leihgaben von Hattinger Bürgerinnen und Bürgern













20. August bis 13. September 2015
Mehr als einfache Linien, Farben
und Formen

Ein Ausstellungsprojekt im Rahmen der Reihe
»Junges Museum« in Kooperation mit dem
Gymnasium Holthausen - unterstützt von der
Sparkasse Hattingen

Informationen und Fotos zur Ausstellung


3. Oktober bis 8. November 2015
Werner Reuber
Halbe Wahrheiten

Farbholzschnitte

Informationen und Fotos zur Ausstellung













21.November 2015 bis 24. Januar 2016
Bilder im Dunkeln
Höhlenkunst der Eiszeit

Eine Ausstellung des Neanderthal Museums

Informationen und Fotos zur Ausstellung

zurück zur Jahresauswahl



2016


13. Februar bis 24. April 2016
Meisterwerke des deutschen Informel
aus der Sammlung des
Märkischen Museums Witten

Bild: Ausschnitt Hans Kaiser, Ibiza 65, 1965
© Tanja Murczak

Informationen und Fotos zur Ausstellung









22. Mai bis 17. Juli 2016
Familienbild A3
Ein Ausstellungsprojekt, initiiert von Hattinger Künstlerinnen und Künstlern

Informationen und Fotos zur Ausstellung


30. Juli bis 11. September 2016
under the umbrella
Julia Sossinka

Eine Ausstellung im Rahmen der Reihe
jUNGES MUSEUM

Informationen und Fotos zur Ausstellung



24. September bis 6. November 2016
Fame and Fortune
Philipp Valenta


Eine Ausstellung im Rahmen der Reihe
jUNGES MUSEUM

Informationen und Fotos zur Ausstellung


zurück zur Jahresauswahl



2017


30. Januar bis 12. März 2017
Walter Booz: Stille Winkel in der
Ruhrgebietslandschaft

in Kooperation mit dem Förderverein
des Stadtmuseums

Informationen und Fotos zur Ausstellung


25. März bis 30. April 2017
Bilderrauschen
Udo Kreikenbohm, Fotograf

Informationen und Fotos zur Ausstellung


6. Mai bis 25. Juni 2017
Angelika Herker (* 1951 – † 2016)
in Kooperation mit dem Kunstverein Hattingen

Informationen und Fotos zur Ausstellung


9. September bis 8. Oktober 2017
Mare nostrum. Vom Verschwinden.
Rita Viehoff und Holger Hülsmeyer

Informationen und Fotos zur Ausstellung


21. Oktober 2017 bis 28. Januar 2018
Hattingen hat KunstGeschichten
Präsentation des Hattinger Kunstbesitzes

Informationen und Fotos zur Ausstellung

zurück zur Jahresauswahl



2018


3. März bis 29. April 2018
Platz da! Wir machen Stadt!
Ausstellungsprojekt mit Hattinger Kindern und Jugendlichen, unterstützt von der Sparkasse Hattingen

Informationen und Fotos zur Ausstellung


13. Mai bis 12. August 2018
Form ist Ausdruck meines Lebens -
Emmy Roth

Leben und Werk der Hattinger Silberschmiedin und Industriedesignerin

Informationen und Fotos zur Ausstellung


1. September bis 21. Oktober 2018
ANSGAR SKIBA -
Mit dem Auge erwandert

Farbmeere zwischen Gegenständlichkeit und Abstraktion



Informationen und Fotos zur Ausstellung


27. Oktober 2018 bis 27. Januar 2019
Bergischer Künstlerbund e.V. -
BEGEGNUNGEN

Künstlerinnen und Künstler aus der Region um den Kreis Mettmann zeigen verschiedene Umsetzungen, Ideen und Positionen zum Thema


Informationen und Fotos zur Ausstellung




zurück zur Jahresauswahl


oder


zurück zum Menü "Ausstellungen"



Stadtmuseum Hattingen


Hausadresse:

Marktplatz 1-3

45527 Hattingen (Blankenstein)


Postadresse:

Postfach 80 04 56

45504 Hattingen


Anreisehinweis

LEITUNG

Gudrun Schwarzer-Jourgens

Besuchen Sie uns Auf
Facebook:


Zur Facebook-Seite des Stadtmuseums Hattingen

Öffnungszeiten

Ausstellungen: 

Mo, Di      geschlossen

Mi - Fr      15.00 bis 18.00 Uhr

Sa, So      11.00 bis 18.00 Uhr

   

Verwaltungsabteilung: 

Mo - Do     8.30 - 12.30 Uhr

nur nach vorheriger Terminabsprache: Mo - Do    12.30 - 15.30 Uhr

Fr              8.30 - 12.00 Uhr

Kontakt

Ausstellungen

(0 23 24) 204 3523


Verwaltungsabteilung:

(0 23 24) 204 3521 und -3522


Fax:       (0 23 24) 6816129

E-Mail:  
Organisatorisch gehört das Stadtmuseum zum Fachbereich Weiterbildung und Kultur

Stadt Hattingen

Postfach 80 04 56
45504 Hattingen
Tel. +49 (2324) 20 40
E-Mail:


IMPRESSUM / DATENSCHUTZ