Orchester und Ensembles




  • Junge Hattinger Symphoniker
  • Zupforchester
  • BigConcertband
  • Rockband
  • Blockflötenensembles
  • Gitarrenensemble
  • Kammerorchester
  • Vororchester
  • Erwachsenen-BigBand Monday Night Orchester
  • Seniorenspielkreis Musikal
  • Ballett für Kinder und Erwachsene
  • Neue Band Joropeando

Das Mitspielen in einem dieser Ensembles setzt keinen Unterricht an der Musikschule voraus.



Ensembles der Musikschule


Junge Hattinger Sinfoniker




Die Jungen Hattinger Sinfoniker sind aus einem Projekt hervorgegangen, das 2003 vom Land NRW gefördert worden ist. In Kooperation mit den Gymnasien Waldstraße und Holthausen können in Projektform junge Musiker und solche, die sich noch jung genug zum Musizieren fühlen, symphonische Werke einstudieren und aufführen. Es wird projektbezogen geprobt, jeweils einmal im Jahr, wird das Erprobte dann aufgeführt.

Es sollen sich auch diejenigen angesprochen fühlen, die semiprofessionell klassische Werke spielen wollen. Das Repertoire reicht von der Nussknacker Suite (Tschaikowsky) über Porgy and Bess, Rhapsody in Blue (Gershwin) bis zur Tanzsuite von Carpentier.
Jedes Jahr wird ein neues Programm erarbeitet.



Zupforchester

-


Big Concert Band




Ensemblearbeit gehört zu den wichtigen Dingen des musikalischen Lebens. Nur im gemeinsamen Spiel kann man den Reichtum und Vielfalt der Musik erleben.

In Kooperation mit dem Gymnasium Holthausen proben über 50 Jugendliche montag nachmittag moderne Blasorchester und Concert Band Arrangements ein Die Big concert Band gehört seit Jahren im Musikschulleben in Hattingen dazu.  Ziel ist es, durch viele Konzerte so viel Erfahrung zu sammeln, dass Musik zum selbstverständnis der Jugendlichen dazu gehört.

in der Vergangenheit wurde schon mal der 1. Preis beim Landeswettbewerb  Jugend Jazzt erzielt. Eine CD wurde 2013 erfolgreich produziert.



Rock Bands

Eine Rockband beherbergt die Musikschule in ihren Räumen:
Unter der Leitung von Joe Doll probt die Nachwuchsband Dienstag nachmittag moderne Rocktitel ein.durch das Landesprojekt "Kulturrucksack" wurde 2014 ein erfolgreicher Workshop in Gevelsberg durchgeführt.

Neueinsteiger sind immer herzlich willkommen.



Blockflötenensembles


CONCERTINO




Der Blockflötenspielkreis für Fortgeschittene der Musikschule ist eines der „ältesten“ Ensembles der Musikschule und existiert seit über 40 Jahren.

Hier treffen sich gute Blockflötisten, die Blockflötenwerke von der Renaissance bis zur Popmusik erarbeiten.

So erklingen z.B. Tänze aus dem 15. Jahrhundert ebenso wie „ Thank you for the Music“ der Gruppe ABBA.


Von der kleinsten Garkleinflöte bis zum riesigen Subbass können alle verschiedenen Blockflöten eingesetzt werden – dadurch ergibt sich ein reizvoller Zusammenklang.


Vielleicht haben SIE früher auch einmal Blockflöte gespielt und möchten die Kenntnisse wieder vertiefen? Oder Sie üben allein und suchen ein geeignetes Ensemble? Dann spielen Sie im Blockflötenspielkreis mit!


Unter der Leitung von Musikschuldozentin Christiane Büscher musiziert das Ensemble jedes Jahr u.a. beim traditionellen Weihnachtskonzert der Musikschule oder als Gast bei unterschiedlichen Konzerten.



SCHERZANDO




Das Blockflötenensemble SCHERZANDO richtet sich an Blockflötisten jeden Alters, die gern ihr Instrument mit anderen zusammen spielen möchten.

In lockerer Atmospäre werden die Blockflöten von Garklein bis Bass als Orchester eingesetzt und unter der Leitung von Christiane Büscher Musik vom 16.Jh. bis zum Popsong gespielt.

SCHERZANDO ist neben anderen Musikschulensembles regelmäßig beim Weihnachtskonzert in der Johanneskirche vertreten und musiziert auch bei Feiern oder beim Schülerkonzert.

Voraussetzung: Kenntnis von ca 1 ½ Oktaven inkl. Halbtöne und Spaß am Zusammenspiel. Auch Blockflötisten mit bisher wenig Ensembleerfahrung sind willkommen!

Probenzeit z.Z.: mittwochs, 17 Uhr, Musikschule, Lessingstr.




Gitarrenensemble




Das Erwachsenen-Gitarrenensemble entwickelte sich aus einem eintägigen
Projekt, welches die Musikschule im November 1999 für Erwachsene anbot, die früher einmal klassische Gitarre gelernt hatten, und ihre Kenntnisse gemeinsam mit anderen wieder auffrischen wollte. Auf Wunsch der Teilnehmer wurde diese Projekt zweimal wiederholt, bis es schließlich zu einer regelmäßigen Veranstaltung wurde.
Heute treffen sich im vierzehntägigen Rhythmus montags von 19 Uhr bis 20.30 Uhr zwölf Teilnehmerinnen zur Probe unter der Leitung der Gitarrenlehrer Ina Wieandt und Reinhard Busch.

Erarbeitet wird Literatur aus Klassik und Moderne, sowie Folklore. Neue
Mitspieler sind jederzeit herzlich willkommen.


Aus Mangel an Mandolinenspielern entwickelte sich aus dem ehemaligen, in den siebziger Jahren gegründeten Zupforchester der Musikschule mit der Zeit das     Jugend-Gitarrenensemble.

Es besteht zur Zeit aus sechs Spieler/Innen im Alter von zwölf bis siebzehn Jahren.

Geprobt wird donnerstags von 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr in der Musikschule in der Lessingstraße 10. unter der Leitung von Reinhard Busch.

Das Repertoire bilden klassische und moderne Stücke, sowie Folklore aus verschiedenen Ländern.

Die jungen Gitarristen freuen sich auf neue Mitspieler, die jederzeit zur „Schnupperprobe“ kommen können.



Kammerorchester




Das Kammerorchester der Musikschule existiert seit Gründung der Musikschule im Jahr 1970 - zur Zeit hat es ca 15 Mitglieder unterschiedlichen Alters. Im Orchester musizieren alle Streichinstrumente sowie Holzbläser Werke aus verschiedenen Jahrhunderten, meist Originalkompositionen.

Aufgrund der beteiligten Instrumente liegt ein kleiner Schwerpunkt auf Barockmusik, z.B. „Wassermusik“ von G.F. Händel aber auch Klassik oder moderne Musik, z.B. Tänze aus Südamerika oder „Evergreens“ wie „The Pink Panther“ gehören zum Repertoire.

Durch die unterschiedliche Schwierigkeit der Stimmen fühlen sich sowohl „alte Profis“ als auch noch nicht so erfahrene Musiker im Kammerorchester wohl.


Bitte nutzen Sie die Möglichkeit zu einer Schnupperstunde!


Das Kammerorchester probt z.Z. dienstags ( während der Schulzeit ) im Musikschulgebäude Lessingstr., Erdgeschoss von 18.30 h bis 20 Uhr.


Vororchester


Im Vororchester „Sonatino“ spielen Streichinstrumente und Holzblasinstrumente (Querflöte, Klarinette, Oboe und Fagott) unter der Leitung von Christiane Büscher.
Das Ensemble ist für Musiker ab ca. 10 Jahre ( auch für Erwachsene) gedacht, die über noch nicht so viel Spielpraxis verfügen und gern die ersten Orchestererfahrungen machen möchten.
Von Barockmusik über Klassik bis zu Folklore und Popsongs ist die Bandbreite groß und bestimmt für jeden Musikgeschmack etwas dabei.
Voraussetzung: sicheres Notenlesen, ab ca. 3 Jahren Unterricht. Das Ensemble spielt regelmäßig bei Konzerten u.a. beim traditionellen Weihnachtskonzert.


ErwachsenenBigBand - Mondaynight




Jeden Montag um 19.00 Uhr treffen sich begeisterte Jazz und Rock Fans, die zusammen im MNO, Lust haben, gemeinsam zu musizieren.
Bläser, und Rhythmusinstrumente sind immer herzlich willkommen. Spass am Musizieren wird groß geschrieben, wenn neue Arrangements eingeübt werden.
Interessenten sollten einige Jahre instrumentelle Erfahrung haben. Neben Probewochenenden gibt es immer einige Konzerte im Jahr, wo die Band auftritt.




Seniorenspielkreis Musikal




Die städtische Musikschule bietet Bürgern aller Altersstufen die Möglichkeit zu musikalischen Aktivitäten. Deshalb hat sie auch mit dem Kurs MUSIKAL - das bedeutet: Musikalisch altern - ein Angebot für die Generation 50+ in ihr Programm aufgenommen. MUSIKAL wendet sich an ältere, musikalisch interessierte Bürger, die schlummernde, in der Vergangenheit erworbene Notenkenntnisse und Spielfertigkeiten wieder beleben und ihre Instrumente aus ihrem Versteck hervor holen möchten.

Bisherige Erfahrungen zeigen: Wenn der erste Schritt getan und der "innere Schweinehund" besiegt wurde, macht das gemeinsame Musizieren mit Gleichaltrigen richtig Spaß. Man bedauert sogar, dass man diesen Schritt nicht früher getan hat!


Gespielt werden Stücke aus allen Epochen und Stilrichtungen, sodass die unterschiedlichen Vorlieben berücksichtigt werden. Der Schwierigkeitsgrad wird auf den einzelnen Teilnehmer abgestimmt. Notenkenntnisse und elementare Spieltechnik auf dem jeweiligen Instrument werden vorausgesetzt. Neben Streichinstrumenten können Blockflöte, Querflöte, Oboe sowie Zupfintrumente eingesetzt werden.


Die Mitglieder, die sich bisher in MUSIKAL zusammengefunden haben, freuen sich auf neue Mitspieler, die mit einer freundlichen Aufnahme und einem fröhlichen Zusammenspiel ohne jeden Leistungsdruck rechnen können. Eine Schnupperstunde ist möglich.


Und - nicht vergessen: Auch Musizieren beugt dem Erzfeind Vergesslichkeit vor!


MUSIKAL unter Leitung von Musiklehrerin Christiane Büscher trifft sich dienstags

von 9:45-10:45 Uhr in der Musikschule, Lessingstr. 10 , Erdgeschoss



Ballett für Kinder und Erwachsene

-


Neue Band Joropeando


Die Gruppe "Joropeando" (= den Joropo tanzend, südamerikanischer Tanz) wurde 2004 anlässlich eines Folklore-Wettbewerbs gegründet und erreichte auch gleich einen dritten Platz. Da die Schüler viel Spaß an der Musik fanden, wurde die Gruppe weitergeführt und hat bis heute viele erfolgreiche Konzerte gegeben, u. a. auf dem Altstadtfest, im Industriemuseum Henrichshütte und im ev. Krankenhaus.

Im Ensemble spielen Holzblasinstrumente, Streichinstrumente, Zupfinstrumente und Perkussionsinstrumente Lieder und Tänze aus aller Welt, daneben auch einige Popsongs und Oldies. Das Alter der Spieler reicht von 12 bis 18 Jahren, die Leitung des Ensembles hat Dorothea Wied.






zurück zum Menü "Angebote"

Verwaltungsgebäude Marktplatz 4


Hausadresse (Geschäftsstelle):

Marktplatz 4
45527 Hattingen


Postadresse:

Postfach 80 04 56

45504 Hattingen


Anreisehinweis

LEITUNG
Peter Brand
ÖFFNUNGSZEITEN

(Geschäftsstelle)

Mo, Di  8.30 - 15.30 Uhr

Mi        geschlossen

Do        8.30 - 18.00 Uhr

Fr         8.30 - 12.00 Uhr

Organisatorisch gehört die Musikschule zum Fachbereich Weiterbildung und Kultur

Stadt Hattingen

Postfach 80 04 56
45504 Hattingen
Tel. +49 (2324) 20 40
E-Mail:


IMPRESSUM / DATENSCHUTZ