Stadtverkehr/Straßenverkehrsangelegenheiten

Die Sprechzeit der Abteilung Stadtverkehr am Mittwoch, 6. Oktober 2021 kann kurzfristig nicht wie sonst üblich angeboten werden. Anrufende Bürgerinnen und Bürger werden zu einem Anrufbeantworter weitergeleitet und per Bandansage über den Ausfall informiert.


  • Anordnung von
    • Parkmöglichkeiten für Bewohner
    • Kennzeichnung von Fußgängerbereichen
    • Verkehrsberuhigten Bereichen
    • Geschwindigkeitsbeschränkten Zonen
    • Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen
    • Sicherung von Arbeitsstellen
  • Erteilung von (Ausnahme)Genehmigungen nach der Straßenverkehrsordnung wie z.B.
    • Parkerleichterungen für Schwerbehinderte
    • Befahren der Fußgängerzone
    • Parken im Haltverbot
    • Durchführung von Straßenfesten, Sportveranstaltungen, etc.
    • Durchführung von Übermaßtransporten
  • Ausstellung von
    • Bewohnerparkausweisen nur für Gewerbetreibende (Erstausstellung 40 Euro / Verlängerung 20 Euro). Bewohnerparkausweise für Privatpersonen werden nur noch im Bürgerbüro bearbeitet.
    • Besucherparkausweisen (1 Block mit 9 Tages- und 1 Wochenticket 5 Euro)
    • Ruhrgebietsparkausweisen für Handwerker
  • Planung / Erarbeitung von
    • Verkehrskonzepten
    • Straßenverkehrsanlagen
  • Bearbeitung von Anträgen auf
    • Verkehrsberuhigung, Verbesserung der Verkehrssicherheit, etc.
    • Beseitigung von Störungen an Lichtsignalanlagen


    Weitere Informationen:

    Vordruck Formular:

    Öffnungszeiten
    Mittwoch von 8:30 Uhr bis 15:30 Uhr sowie nach vorheriger Terminvereinbarung. An den anderen Tagen bleibt die Abteilung Stadtverkehr geschlossen.

    Ihre Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner:

    Verkehrsingenieur (Lichtsignalanlagen usw.):

    Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen: