Stadtplanung und Stadtentwicklung

Fassadenförderprogramm für Häuser in der Bahnhofstraße


Die Stadt Hattingen hat das Haus- und Hofflächenprogramm für Eigentümerinnen und Eigentümer von Häusern in der Bahnhofstraße auf die Beine gestellt. Durch die finanzielle Unterstützung, die im Rahmen der Städtebauförderung vom Bund und vom Land Nordrhein-Westfalen gefördert wird, soll der Charakter der vielen denkmalgeschützten Häuser aus der Gründerzeit erhalten bleiben.

    Was wird gefördert?

    Grundlage ist das Gestaltungshandbuch Bahnhofstraße Hattingen
     
    1. FASSADENGESTALTUNG

      • Reinigen, Ausbesserungen und Streichen von Putz-, bzw. Steinfassaden
      •  Rückbau von störenden Fassadenverkleidungen
      •  Wiederherstellen oder Ergänzen von Fassadenelementen
      •  Neueinbau von Fenstern und Türen nach historischem Vorbild

        2. HOFFLÄCHENGESTALTUNG
      • Reinigen und Streichen von historischen Zäunen und Geländern
      •  Neuerstellung von Zäunen und Geländern nach historischem Vorbild
      •  Wiederherstellung von historisch belegbaren Grundstückseinfassungen
      •  Gärtnerische Gestaltung von straßenbildprägenden Vorgärten


            Höhe des Zuschusses

            Der Zuschuss beträgt maximal 45 % der anerkannten förderfähigen Kosten, höchstens jedoch 15.000 €/Hausnummer.
            Zu beachten

            • Das Gebäude muss in der Bahnhofstraße liegen (siehe Karte unten)
            • Bei Denkmälern und in deren unmittelbaren Umgebung muss die denkmalrechtliche Erlaubnis der Unteren Denkmalbehörde vorliegen
            • Es hat in einem Vort-Ort-Termin die Quartiersarchitekturberatung zu allen Fragen zum Förderprogramm und Antragstellung stattgefunden
            • Ein Beginn der Baumaßnahme darf erst nach Abschluss eines Vertrages zwischen Stadt und Eigentümer erfolgen
            • Ein Rechtsanspruch auf Förderung besteht nicht


            Mit der Quartiersarchitekturberatung ist Diplomingenieur Jörg Hollweg vom Architekturbüro Kroos+Schlemper Architekten beauftragt. Sie erreichen ihn per Mail unter oder telefonisch unter 0152 26983018






            Detaillierte Informationen zu den Förderbedingungen können Sie dem Flyer  entnehmen








            Aktuelle Nachrichten

            • Ahornbäume
              2020-12-23

              Stadt erhält Förderbescheid in Höhe von 182 000 Euro

              Hattingen/Ruhr. 26 Bäume sollen im kommenden Jahr den Parkplatz Roonstraße in der Innenstadt nicht nur optisch aufwerten, sondern sich auch positiv auf die Klimabilanz der Stadt auswirken. Statt…

            • 2020-09-10

              Mit vielen grünen Ideen den Klimaschutz vorantreiben

              Hattingen/Ruhr. Die Stadtverwaltung begrüßt eine neue Mitarbeiterin. Svenja Zimmermann ist die erste Klimamanagerin der Stadt Hattingen. Seit dem 1. September kümmert sich die 36-jährige Hattingerin…

            • 2020-07-14

              34 einheitliche Schilder weisen Sehenswürdigkeiten aus

              Hattingen/Ruhr. Neue Schilder in einem einheitlichen Grau, mit weißer Schrift und blauer Kontrastfarbe: so sehen die neuen Altstadt-Wegweiser aus, die zur besseren Orientierung für Touristen und…


             

            Aufgaben des Fachbereichs 61

                Stadtplanung
                - Bauleitplanung
                - Vermessungs- und Katasterangelenheiten
                - Verkehrsführungskonzepte und -gutachten, Verkehrsanalysen
                - Aktuelle Planungskonzepte in Hattingen (Stadtplanungs-Portal)

                Strategische Stadtentwicklung
                - Strategische Stadtentwicklungsplanung
                - Demographischer Wandel
                - Städtebauförderung
                - Stadtentwicklungskonzept Hattingen 2030
                - Stadtumbau Welper
                - Klimaschutz

                Untere Denkmalbehörde
                - Denkmalschutz
                - Denkmalpflege
                - Arbeitskreise

                Stadtverkehr/Straßenverkehrsangelegenheiten
                Verkehrsrechtliche Maßnahmen nach § 45 StVO, Ausnahmegenehmigungen, Unterhaltung und Planung Signalanlagen, Verkehrstechnik

                Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen: