Prävention und Frühe Hilfen

Die Abteilung Prävention und Frühe Hilfen schafft Angebote für alle Familien in Hattingen. Unabhängig von eventuellem Unterstützungsbedarf stehen die Mitarbeitenden bei Fragen rund um das Thema Familie zur Seite. 

Die Abteilung gliedert sich in die Bereiche Frühe Hilfen, das Bundesprogramm Kita-Einstieg und das Hattinger Bündnis für Familie, welches jährlich das Familienbündnisfest ausrichtet. Ebenso ist das Projekt Notinseln in der Abteilung angesiedelt.

Ziel unserer Arbeit ist es, frühzeitig in Beratungs- und Unterstützungsangebote zu vermitteln, einen Austausch für Fachkräfte zu ermöglichen und die Vielfalt der Angebote aller Träger in Hattingen sichtbar zu machen.

In diesem Fachbereich sind angesiedelt:


Kinderschutz

Im Verdachtsfall einer Kindeswohlgefährdung stehen Insoweit erfahrene Fachkräfte (InsoFa) beratend gemäß §§ 8a und 8b zur Seite.
Die InsoFa-Beratung ist ein Angebot für Sie als Menschen, die mit Kindern und Jugendlichen beruflich, ehrenamtlich und nebenberuflich in Kontakt stehen.
Als Arbeitskreis stehen sie Ihnen in Fragen des Kinderschutzes immer dann zur Verfügung, wenn Sie in Verdachtsmomenten einer möglichen Kindeswohlgefährdung eine externe Beratung in Anspruch nehmen möchten oder müssen.
Die InsoFa-Beratung ist vertraulich, unterliegt der Schweigeplicht und erfolgt auf Wunsch auch anonym. Das Beratungsangebot ist kostenfrei.

Die Kontaktdaten unserer Insoweit erfahrenen Fachkräfte finden Sie hier:



Kontakt zur Abteilung

Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen: