Stadtumbau Welper

Das Stadtumbaubüro ist vorerst für die Öffentlichkeit geschlossen. Auch Veranstaltungen finden wegen der Corona-Pandemie nicht statt. Die Mitarbeitenden sind aber weiterhin telefonisch unter 02324 9676691 und per Email unter zu erreichen.

  • Frau sitzt auf einem Rolator vor einem bunten Blumenbeet
    2020-10-06

    Gemeinschaftsgarten Kunterbunt in Welper sucht Hobby-Gärtner

    Hattingen/Ruhr. Umgeben von Hochbeeten, Zierpflanzen und vielen Tomaten-Sträuchern verbirgt sich eine kleine grüne Oase mitten in Welper: Der Gemeinschaftsgarten Kunterbunt, der von…

  • 2020-09-22

    Fotoausstellung "Welper früher und heute " wird fortgesetzt

    Hattingen/Ruhr. Die Fotoausstellung „Welper früher und heute“ mit historischen Ansichten und aktuellem Bildmaterial geht in die zweite Runde. Nachdem die gut besuchte Ausstellung im…


 

Infos zum Stadtumbau Welper

Die Stadt Hattingen plant das Stadtumbaukonzept fortzuschreiben. Folgend steht ein Download (Fortschreibung des InSEK Welper 7,3MB PDF-Datei) mit ausführlichen Informationen zu dem Vorhaben zur Verfügung. Die Fortschreibung wurde mit den Akteuren in Welper und im Rahmen einer online-Beteiligung mit der Bürgerschaft abgestimmt. Zahlreiche Anregungen sind eingegangen.

Zielsetzung

Die Stadt Hattingen möchte mit der Umsetzung des Stadtumbauprozesses in Welper rechtzeitig die Weichen für eine zukunftsfähige und positive Entwicklung des Stadtteils stellen. Ziel ist der Erhalt und die Stärkung Welpers als lebendiges Nebenzentrum und Mehrgenerationenquartier (siehe Stadtentwicklungskonzept Hattingen 2030).
Infos zu den Projekten des Stadtumbaus finden Sie hier.

Beschreibung

Welper ist mit etwa 7.200 Einwohnern der nach Hattingen-Mitte und Winz-Baak bevölkerungsreichste Stadtteil Hattingens. Die Stadtteilentwicklung Welpers ist eng mit dem 1987 stillgelegten Hüttenwerk Henrichshütte verknüpft. Der Strukturwandel in Folge der Schließung und die Folgeerscheinungen bestimmen die Entwicklung Welpers weiterhin. Demographische und lokalökonomische Veränderungen belasten die Stadtteilentwicklung.

Gleichzeitig besitzt Welper sehr attraktive bauliche Strukturen - insbesondere die denkmalgeschützten Siedlungen Müsendrei und Haidchen sowie die Gartenstadt Hüttenau. Zudem setzen sich Anwohner und Vereine traditionell sehr für Welper ein – es besteht ein hohes Maß an bürgerschaftlichem Engagement. Hinzu kommt die geografisch günstige Lage zwischen der Ruhr und der historischen Altstadt.

Stadtumbau Zeitung

Aktuelle Informationen zum Stadtumbau finden Sie in der Stadtumbau-Zeitung



            Weitere Informationen zu den einzelnen Bausteinen:

            1. Integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept
            2. Stadtumbaumanagement
            3. Erneuerung Hauptgeschäftsbereich

            4. Neugestaltung von Freiflächen
            5. Förderung Gartenstadtsiedlung Hüttenau
            6. Sanierung öffentlicher Gebäude
            7. Unterstützung bürgerschaftlichen Engagements

            - Sachstandbericht August 2019 (PDF-Download)
            - Sachstandsbericht Juli 2018 (PDF-Download)
            - Sachstandsbericht Juli 2017 (PDF-Download)



            Stadtumbau Welper ist ein Projekt, das im Rahmen der Städtebauförderung mit Mitteln des Bundes und des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert wird.Logos Städtebauförderung

            Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.