Stadtumbau Welper


AKTUElles

  • Buch "Welper früher und heute" vor dem Gemeindeamt in Welper
    2022-11-22

    Buchveröffentlichung "Welper - früher und heute"

    Hattingen/Ruhr. Rund 80 historische Fotografien, die zwar denselben Blickwinkel haben, aber doch ganz unterschiedliche Perspektiven zeigen: Das Buch „Welper – früher und heute“ unternimmt den…

  • Bild von Bagger und Straßenschild Thingstraße
    2022-11-04

    Bereich zwischen der Sparkasse und dem Rewe-Markt ist an der Reihe

    Hattingen/Ruhr. Die Umgestaltung der Thingstraße in Welper schreitet voran. Ab dem 7. November steht der Umbau des Bereichs zwischen der Sparkasse und dem Rewe-Markt an. Im Bereich…

  • Bunter Nistkasten im Baum
    2022-01-13

    Bürgerschaftliches Engagement zahlt sich aus

    Hattingen/Ruhr. Rund 14.000 Euro für bürgerschaftliche Projekte im Stadtteil Welper: Das ist die Jahresbilanz 2021 des Stadtumbaubüros Welper. Insgesamt acht Projekte konnten mithilfe des sogenannten…


 

Infos zum Stadtumbau Welper

Die Stadt Hattingen plant das Stadtumbaukonzept fortzuschreiben. Folgend steht ein Download (Fortschreibung des InSEK Welper 7,3MB PDF-Datei) mit ausführlichen Informationen zu dem Vorhaben zur Verfügung. Die Fortschreibung wurde mit den Akteuren in Welper und im Rahmen einer online-Beteiligung mit der Bürgerschaft abgestimmt. Zahlreiche Anregungen sind eingegangen.

Zielsetzung

Die Stadt Hattingen möchte mit der Umsetzung des Stadtumbauprozesses in Welper rechtzeitig die Weichen für eine zukunftsfähige und positive Entwicklung des Stadtteils stellen. Ziel ist der Erhalt und die Stärkung Welpers als lebendiges Nebenzentrum und Mehrgenerationenquartier (siehe Stadtentwicklungskonzept Hattingen 2030).
Infos zu den Projekten des Stadtumbaus finden Sie hier.

Beschreibung

Welper ist mit etwa 7.200 Einwohnern der nach Hattingen-Mitte und Winz-Baak bevölkerungsreichste Stadtteil Hattingens. Die Stadtteilentwicklung Welpers ist eng mit dem 1987 stillgelegten Hüttenwerk Henrichshütte verknüpft. Der Strukturwandel in Folge der Schließung und die Folgeerscheinungen bestimmen die Entwicklung Welpers weiterhin. Demographische und lokalökonomische Veränderungen belasten die Stadtteilentwicklung.

Gleichzeitig besitzt Welper sehr attraktive bauliche Strukturen - insbesondere die denkmalgeschützten Siedlungen Müsendrei und Haidchen sowie die Gartenstadt Hüttenau. Zudem setzen sich Anwohner und Vereine traditionell sehr für Welper ein – es besteht ein hohes Maß an bürgerschaftlichem Engagement. Hinzu kommt die geografisch günstige Lage zwischen der Ruhr und der historischen Altstadt.

Stadtumbau Zeitung

Aktuelle Informationen zum Stadtumbau finden Sie in der Stadtumbau-Zeitung


            Weitere Informationen zu den einzelnen Bausteinen:

            1. Integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept
            2. Stadtumbaumanagement
            3. Erneuerung Hauptgeschäftsbereich

            4. Neugestaltung von Freiflächen
            5. Förderung Gartenstadtsiedlung Hüttenau
            6. Sanierung öffentlicher Gebäude
            7. Unterstützung bürgerschaftlichen Engagements

            - Sachstandsbericht August 2022 (PDF-Download)

            - Sachstandsbericht August 2021 (PDF-Download)

            - Sachstandbericht August 2020 (PDF-Download)

            -Sachstandbericht August 2019 (PDF-Download)

            - Sachstandsbericht Juli 2018 (PDF-Download)

            - Sachstandsbericht Juli 2017 (PDF-Download)



            Stadtumbau Welper ist ein Projekt, das im Rahmen der Städtebauförderung mit Mitteln des Bundes und des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert wird.Logos Städtebauförderung

            Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen: