Gummistiefel und Gießkanne

Klima-Kitas

Unser Kita-Klimabaum - Baumscheibenpatenschaft für Hattinger Kitas


Im Mai 2021 starteten 14 Kindertagesstätten in Hattingen mit dem Projekt "Unser Kita-Klimabaum". Seit der Übergabe des Pflegerucksackes und vielen Tipps rund um die Pflege einer Baumscheibe, kümmern sich die Kinder um 15 Patenbäume. Die Projekt-Kitas werden bis zu den Sommerferien 2022 einmal im Monat eine Aktion rund um ihren Patenbaum zur Verfügung gestellt bekommen.


Unser Kita-Klimabaum im Laufe der Jahreszeiten


Willkommen im Frühling!

Mit der Tag- und Nachtgleiche beginnt am 21. März der Frühling. Die Tage werden immer länger und die warmen Sonnenstrahlen locken die ersten Blüten hervor.
Mit dem wechselhaften Aprilwetter kommen die Blätter aus den Knospen und das grüne Dach des Waldes schließt sich. Dabei begleitet uns das Zwitschern der Vögel, die ihre Reviere abstecken, nach Partnern suchen, Eiser legen und mit dem Brüten beginnen.

Im Mai kehren die letzten Zugvögel zurück, die Obstbäume blühen und auf den Feldern leutet der gelbe Raps.


Unser Kita-Klimabaum im März


Anleitung Märzaktion Kitas


Mit dem Monat März beginnt der Frühling. Nach dem langen Winter warten nun alle auf wärmere Temperaturen und Sonne. Aber noch sind die Nächte kalt und am Morgen schweben kleine Wassertropfen in der Luft, die Nebel bilden. Die Tage werden merklich länger, da die Sonne jeden Tag vier Minuten früher aufgeht. Der Nebel löst die Sonne dann schnell auf.
Nach dem nassen Winter ist die Erde voll mit Wasser und so werden die ersten Wiesen grün und der Knospen an den Zweigen beginnen zu wachsen.

Die im Herbst gepflanzten Frühblüher bilden jetzt die ersten Frühlingsblumen. Vielleicht blühen die Baumscheiben der Projektkitas schon? In der Natur sind die Frühblüher am Waldrand und im Wald anzutreffen. Solange die Bäume noch keine Blätter tragen, fällt das Sonnenlicht auch auf den Waldboden.
In der Märzsonne erwachen Schmetterlinge und Käfer aus ihrer Winterstarre. Auch Schlangen und Echsen werden nun gewärmt und können sich wieder bewegen. Bald können wir auch die Vögel wieder zwitschern hören, deren Gesang von Tag zu Tag vielstimmiger wird.

Wir wollen auch im Projekt den Frühling einläuten und beginnen einen Themenblock rund um Schmetterlinge.


Aus den Projektkitas

Kitakinder pflanzen Blumenzwiebeln





In der AWO Kita Regerstraße wurden im Herbst Blumenzwiebeln in die Baumscheibe gepflanzt. Einen weiteren Einblick in die Aktion finden SIe hier.






Kitakinder

Patenbaum Kita St. Mauritius




In der städtischen Kita Poststraße wurden fleißig Futterhäuser für Vögel gebastelt.













Die Kita St. Mauritius hat Futterstationen für Vögel gebastelt und das Thema für weitere Ideen genutzt.
Patenbaum Vidumestraße

Patenbaum Kita Vidumestraße












Patenbaum der Städtischen Kindertagesstätte Vidumestraße 22 im Dezember mit selbstgebasteltem Vogelfutter
















Patenbaum der Städtischen Kindertagesstätte Vidumestraße 22 im August













Im Rahmen eines Pressetermins hat die städtische Kindertagesstätte Poststraße ihren Patenbaum vorgestellt.



Karte als pdf.-Datei

Unser Kita-Klimabaum im Laufe der Jahreszeiten


Willkommen im Frühling!

Mit der Tag- und Nachtgleiche beginnt am 21. März der Frühling. Die Tage werden immer länger und die warmen Sonnenstrahlen locken die ersten Blüten hervor.
Mit dem wechselhaften Aprilwetter kommen die Blätter aus den Knospen und das grüne Dach des Waldes schließt sich. Dabei begleitet uns das Zwitschern der Vögel, die ihre Reviere abstecken, nach Partnern suchen, Eiser legen und mit dem Brüten beginnen.
Im Mai kehren die letzten Zugvögel zurück, die Obstbäume blühen und auf den Feldern leutet der gelbe Raps.


Unser Kita-Klimabaum im März


Anleitung Märzaktion Kitas


Mit dem Monat März beginnt der Frühling. Nach dem langen Winter warten nun alle auf wärmere Temperaturen und Sonne. Aber noch sind die Nächte kalt und am Morgen schweben kleine Wassertropfen in der Luft, die Nebel bilden. Die Tage werden merklich länger, da die Sonne jeden Tag vier Minuten früher aufgeht. Der Nebel löst die Sonne dann schnell auf.
Nach dem nassen Winter ist die Erde voll mit Wasser und so werden die ersten Wiesen grün und der Knospen an den Zweigen beginnen zu wachsen.

Die im Herbst gepflanzten Frühblüher bilden jetzt die ersten Frühlingsblumen. Vielleicht blühen die Baumscheiben der Projektkitas schon? In der Natur sind die Frühblüher am Waldrand und im Wald anzutreffen. Solange die Bäume noch keine Blätter tragen, fällt das Sonnenlicht auch auf den Waldboden.
In der Märzsonne erwachen Schmetterlinge und Käfer aus ihrer Winterstarre. Auch Schlangen und Echsen werden nun gewärmt und können sich wieder bewegen. Bald können wir auch die Vögel wieder zwitschern hören, deren Gesang von Tag zu Tag vielstimmiger wird.

Wir wollen auch im Projekt den Frühling einläuten und beginnen einen Themenblock rund um Schmetterlinge.









Ansprechpartnerinnen:

Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen: