Städtisches Familienzentrum Südstadt


Südring 10, 45525 Hattingen
Telefon (02324) 570978
Fax (02324)501385
E-Mail
Leitungstandem Christel Oldenburg und Jessica Koch

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 7.00 Uhr- 16.00 Uhr


BETREUUNGSZEITEN JE NACH BUCHUNG

25 Stunden/ Woche 7.30 Uhr– 12.30 Uhr
35 Stunden/ Woche 7.00 Uhr- 14.00 Uhr
45 Stunden/ Woche 7.00 Uhr- 16.00 Uhr
Der Betreuungsbedarf wird jährlich im Februar abgefragt.

Anzahl der Gruppen und Altersstruktur

Eine Gruppe mit 20 Plätzen für Kinder von 2- 6 Jahren
Eine Gruppe mit 10 Plätzen für Kinder von 4 Monaten bis 3 Jahren

Zwei Gruppen mit ca. 45-50 Plätzen für Kinder von 3 Jahren bis zum Schuleintritt


Kurzbeschreibung der Einrichtung

Die Tageseinrichtung Südring ist seit 2007 ein zertifiziertes Familienzentrum.

Familienzentren tragen zu einer Qualitätssteigerung in der frühkindlichen Bildung und Förderung bei. Sie stärken Familien bei der Wahrnehmung ihrer Bildungs- und Erziehungsaufgaben und sichern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Tageseinrichtungen für Kinder werden auf diese Weise Knotenpunkte in einem neuen Netzwerk, das Familien umfassend berät und unterstützt. Eine Voraussetzung hierfür ist, dass die vorhandenen Angebote vor Ort stärker miteinander vernetzt und durch die Kindertageseinrichtung gebündelt werden.

Unsere Einrichtung bietet Platz für 75 Kinder im Alter von 4 Monaten bis zur Einschulung. Zur Umsetzung unserer Aufgaben als Familienzentrum bietet die ehemalige Hausmeisterwohnung im Untergeschoss mit ca. 72 qm Wohnfläche neben den Angeboten unserer viergruppigen Tageseinrichtung die Möglichkeit für zusätzliche Angebote für Familien, Erwachsene und mehr. Die Räumlichkeiten sind sowohl durch einen separaten Eingang sowie durch die Tageseinrichtung erreichbar.


TEAM

  • Leitungstandem
  • Erzieherinnen und Erzieher
  • Kinderpflegerinnen und Kinderpfleger
  • Fachkraft für Inklusion
  • Studentin der praxisintegrierten Ausbildung zur Erzieherin (PIA)
  • Berufsintegrierte Auszubildende zur staatlich anerkannten Erzieherin


ZIELE/ PÄDAGOGIK

        Die Grundlage unserer pädagogischen Arbeit sind die "Bildungsgrundsätze für Kinder von 0 bis 10 Jahren des Landes NRW" und das Kinderbildungsgesetz.

        Dieser Bildungsauftrag beinhaltet die Förderung von folgenden Bildungsbereichen:

        • Bewegung
        • Körper, Gesundheit und Ernährung
        • Sprache und Kommunikation
        • Soziale und ( inter- ) kulturelle Bildung
        • Musisch-ästhetische Bildung
        • Religion und Ethik
        • Mathematische Bildung
        • Naturwissenschaftlich- technische Bildung
        • Ökologische Bildung
        • Medien
            Inklusion und Partizipation sind in allen Bildungsbereichen die Voraussetzung unseres pädagogischen Handelns.

            Die Leitgedanken unserer pädagogischen Arbeit im Familienzentrum:
                • Wir nehmen Kinder als eigenständige Persönlichkeiten an, respektieren und akzeptieren sie.
                • Wir wollen ihre individuellen Talente und Möglichkeiten erkennen und ihre Kompetenzen stärken und schützen.
                • Wir wollen das einzelne Kind darin unterstützen, dass es zu einem selbst bestimmten und eigenverantwortlichen Erwachsenen wird.
                • Wir möchten, dass sie zu Menschen werden, die selbstbewusst handeln und ihr kreatives Potential nutzen, um Ideen zu entwickeln, Phantasien zu entfalten und umzusetzen.

            Damit Ihre Kinder ganzheitlich lernen, schaffen wir den Rahmen. Wir achten deshalb:
                • auf ausgewogene Ernährung
                • auf viel Bewegung (Bewegung regt die Entwicklung des Gehirns an)
                • auf ein ausgewogenes und für Kinder zugängliches Materialangebot
                • auf die Nutzung der ganzen Einrichtung als Spielraum
                • auf Klein-/ und Gesamtgruppen Angebot
                • auf die Nutzung des Außengeländes zu jeder Jahreszeit und zu jedem Wetter
                • auf Gespräche mit Kindern und Eltern
                • Mathematische Früherziehung
                • auf Ausflüge im Sozialraum

            Wir führen für jedes Kind eine Bildungs-/Entwicklungsdokumentation und arbeiten nach dem Sprachbildungskonzept der Stadt Hattingen. Beobachtung und Dokumentation sind Grundlage des pädagogischen
            Handelns in unseren städtischen Kindertageseinrichtungen und Familienzentren. Für unsere Entwicklungs- und Beobachtungsdokumentation setzen wir folgende Methoden und Instrumente ein: Das Portfolio, die Entwicklungsdokumentation der Stadt Hattingen und „BaSiK“ (Begleitende alltagsintegrierte Sprachentwicklungsbeobachtung in Kindertageseinrichtungen), die als Dreiklang verbindlich sind.

                    SCHWERPUNKTE und Kooperationspartner

                    Unsere derzeitigen Leistungen im Rahmen des Familienzentrums:

                        • Sprechstunde der Erziehungsberatungsstelle
                        • Erhöhung der täglichen Betreuungszeiten
                          (nach Absprache)
                        • Lesen und Erzählen für und mit Kindern mit Lesepatinnen und Paten
                        • FuN Familie und Nachbarschaft
                        • Spieleclub für (Groß-)Eltern und Kinder
                        • Vermittlung über die Leitung von Tagespflegepersonen bzw. Babysittern in Kooperation mit der Tagespflegevermittlung
                        • Sportangebote in Kooperation mit dem Sportverein – TUS Hattingen e.V.
                        • Schiedsperson
                        • Offene Baby- und Kindersprechstunde
                        • Wildnisschule 4x im Jahr
                        • Elterncafé und Kontaktbörse
                        • "Kita und Musikschule"
                         in Kooperation mit der Musikschule der Stadt Hattingen https://kita-und-musikschule.de/konzept/
                        • Kooperation mit der Kunstschule „Die Basis“
                        • Angebote Südstadt-Bad
                        • Angebote zur Elternbildung/ Erziehungskompetenz in Kooperationen mit:
                          „Fit for Kids“
                          VHS Hattingen
                          "Hattinger Bündnis für Familien"
                          Bundesprogramm "Kita Einstieg" https://kita-einstieg.fruehe-chancen.de/
                          Bundesprogramm Elternchance /Elternbegleitung
                          www.elternchance.de/elternbegleitung/aufgaben-der-elternbegleitung/
                        • Therapieangebote finden in Kooperation mit den Therapieeinrichtungen in unseren Räumlichkeiten statt.
                        • Beratung zur Tagespflege und Weitervermittlung
                      Mögliche Leistungen unseres Familienzentrums ( bei Bedarf):

                          • PEKiP Gruppe der „Krabbelbude“
                          • privat organisierte Gruppen aus dem Sozialraum zu selbstgewählten Themen
                          • Tagespflegepersonen – Treffen

                      Weitere Informationen:
                       Allgemeiner Informationsflyer
                       Informationsbroschüre mit Adress-Sammlung


                      Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen: