Anmeldung

Für Besuche im Standesamt vereinbaren Sie bitte im Vorfeld telefonisch einen persönlichen Termin.

       "Trauen Sie sich - Wir trauen Sie"

Das allseits bekannte 'Aufgebot' ist bereits im Jahre 1998 durch die 'Anmeldung der Eheschließung' ersetzt worden. Auch mit der Umsetzung der Personenstandsrechtsreform 2008 hat sich am Verfahren nicht viel geändert. Weiterhin müssen Sie diverse Unterlagen vorlegen, damit dem schönsten Tag in Ihrem Leben nichts mehr im Wege steht.

Zuständig für die Anmeldung der Eheschließung ist das Standesamt, in dessen Bezirk einer der Verlobten seinen Wohnsitz hat. Das bedeutet jedoch nicht, dass unsere außergewöhnlichen Trauorte ausschließlich Hattingern vorbehalten bleiben. Auch wenn Sie nicht in Hattingen wohnen, können Sie hier heiraten! Ihr örtlich zuständiges Standesamt wird uns dann die Anmeldeunterlagen übersenden. Da die Anmeldung bereits sechs Monate vor Ihrem Wunschtermin erfolgen kann, erkundigen Sie sich bitte frühzeitig beim Standesamt Ihres Wohnortes nach den erforderlichen Unterlagen, mit denen Sie auch dort Ihre Eheschließung anmelden.

Bitte haben Sie Verständnis dafür dass wir Terminanfragen nur telefonisch beantworten können da jede Anfrage individuell geprüft werden muss.

Die nachfolgende Aufstellung soll Ihnen einen Überblick darüber verschaffen, welche Unterlagen das Standesamt in der Regel benötigt.

Wenn Sie beide noch nicht verheiratet waren, volljährig und Deutsche ohne Auslandsbezug sind, benötigen Sie folgende Unterlagen (ausschließlich Originale, per Post oder Briefkasteneinwurf-keine Kopien und nicht per mail).

  • einen gültigen Personalausweis oder Reisepass (hier reicht für die schriftliche Anmeldung eine vollständige Kopie)
  • Erweiterte Meldebescheinigung 
    • ausgestellt durch das Bürgerbüro / die Meldebehörde des aktuellen Wohnortes
      (entfällt bei Wohnsitz in Hattingen)
  • beglaubigte Geburtenregisterausdrucke, jeweils neueren Datums
    • erhältlich beim Standesamt des Geburtsortes
  • Geburtsurkunden gemeinsamer Kinder
    • in der Urkunde müssen Sie beide als Eltern eingetragen sein
  • ggf. eine schriftliche Bevollmächtigung des bei der Anmeldung 
    nicht anwesenden Verlobten                                                             
  • Wenn Sie schon einmal verheiratet waren, ist zusätzlich erforderlich
  • ein Nachweis über die letzte geschlossene Vor-Ehe und deren Auflösung
    und zwar durch einen beglaubigten Eheregisterausdruck mit Auflösungsvermerk
    • erhältlich beim Standesamt des Eheschließungsortes 

 Bei weiteren Fragen und vor allen Dingen in den Fällen, in denen Sie oder Ihre Partnerin oder Ihr Partner

  • eine ausländische Staatsangehörigkeit besitzen
  • nicht im Bundesgebiet geboren oder adoptiert sind
  • ihre letzte Ehe im Ausland geschlossen haben

nehmen Sie bitte persönlich Kontakt mit uns auf da in solchen Fällen eine Menge Dinge zu beachten sind. Unsere freundlichen Standesbeamt*innen stehen Ihnen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite und stimmen die erforderliche Auskunft individuell auf Ihre persönliche Situation ab. 

Bitte bei Trauungen im LWL Museum und im Landhaus Grum unbedingt beachten:                                               

Im  Anschluss an die tel. Reservierung setzen Sie sich bitte unverzüglich mit dem Industriemuseum bzw. der Firma Grum in Verbindung. Der hier reservierte Termin wird erst mit der schriftlichen Anmeldung und der Terminbestätigung des LWL wirksam. Bei Anmeldung für den Trauort Haus Grum ist bereits mit der Anmeldung die Bestätigung über die dortige Terminbuchung einzureichen. Vorherige Reservierungen erfolgen nur unverbindlich.

Bitte nehmen Sie sonstige Reservierungen bei Gastronomiebetrieben etc. erst dann vor, wenn Sie die schriftliche Bestätigung über die Anmeldung vom Standesamt erhalten haben. 

Die Anmeldung der Eheschließung nehmen Sie bitte vorrangig im schriftlichen Verfahren vor, eine persönliche Vorsprache ist nur in Ausnahmefällen erforderlich.                                                          

Anmeldung der Eheschließung (je Person separat, gfls. Vollmacht)

Soweit Sie sich auf einen bestimmten Tag oder Trauort oder eine bestimmte Uhrzeit eingestellt haben, empfiehlt sich die frühzeitige Kontakaufnahme zwecks Reservierung des Trauortes (gegen Gebühr, max. 12 Monate vorher). Die eigentliche Anmeldung der Eheschließung kann frühestens 6 Monate vorher taggenau erfolgen. Im Falle von Stornierungen können nur die Zuschläge für die Wunschorte erstattet werden, eine Erstattung der Reservierungsgebühr sowie der personenstandsrechtlichen Anmeldegebühren ist nicht möglich.

Übrigens: Trauzeugen sind gesetzlich nicht mehr vorgeschrieben, Sie können aber auf Wunsch max. 2 Trauzeug*innen benennen.


Standesamt
Standesamt 
Stadtmuseum
Stadtmuseum
Übergabeturm im LWL Industriemuseum
LWL-Museum Henrichshütte
Haus Kemnade
Haus Kemnade
Rathaus
Rathaus
Foto vom Landhaus Grum
Landhaus Grum

Gebühren:

Für jede Trauung fallen Gebühren und Kosten in unterschiedlicher Höhe an, über die für Ihren speziellen Fall anfallenden Gesamtbeträge informieren wir Sie gern auch telefonisch vorab:  Übersicht

Weitere Informationen:

Pflanzen Sie Ihren 'Hochzeitsbaum'
Hochzeitsbroschüre (auch in gebundener Form beim Standesamt erhältlich)

Unsere Standesbeamtinnen und Standesbeamten sind Frau Aysun Celik, Herr Marcus Filsch, Herr Detlef Schweißhelm, Frau Yvonne Golze und Frau Claudia Wilmer. Unterstützt werden wir durch weitere nebenamtliche Traustandesbeamt*innen sowie durch unseren Bürgermeister Herrn Dirk Glaser.

Die Auswahl der für Sie zuständigen Standesbeamtinnen bzw. Standesbeamten erfolgt intern nach jeweiliger Verfügbarkeit zum Zeitpunkt der Trauung. Wünsche nehmen wir aber gerne entgegen und erfüllen diese soweit möglich. Bitte verwechseln Sie eine standesamtliche Trauung nicht mit einer freien Trauung. Da wir aufgrund der Vielzahl von Trauungen und anderen standesamtlichen Aufgaben nur über beschränkte Zeit verfügen, können wir keine langen Reden halten, werden aber sicher immer die richtigen netten Worte finden um Ihnen den schönsten Tag Ihres Lebens unvergesslich zu machen. 


P.S.: Für Ihr "Fluchtfahrzeug" müssen Sie selbst sorgen...   ;-)
- gesehen bei einer Trauung im Haus Kemnade -



Ihre Ansprechpartnerinnen und ansprechpartner:

Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen: