Städtisches Familienzentrum Schreys Gasse

Logo Familien Zentrum NRW

Gebäude des städtischen Familienzentrums Schreys Gasse

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 7.00 Uhr- 16.00 Uhr


BETREUUNGSZEITEN JE NACH BUCHUNG

25 Stunden/ Woche 07.30 Uhr- 12.30 Uhr
35 Stunden/ Woche
07.00 Uhr- 12.30 Uhr und 14.00 Uhr- 16.00 Uhr
45 Stunden/ Woche
07.00 Uhr- 14.00 Uhr
45 Stunden/ Woche
07.00 Uhr- 16.00 Uhr


Anzahl der Gruppen und Alterstruktur

Drei Gruppen mit ca. 70-75 Plätzen für Kinder von 3 Jahren bis zum Schuleintritt

KURZBESCHREIBUNG DER EINRICHTUNG

Unser Bild vom Kind
Jedes Kind ist neugierig und möchte lernen. Es erschließt sich seine Welt aktiv mit allen Sinnen, in seinem eigenen Lerntempo und folgt dabei seinen Bedürfnissen und Interessen. Kinder besitzen umfassende Fähigkeiten, sich selbständig zu bilden.
„Sag es mir, und ich vergesse es.
Zeig es mir, und ich erinnere mich.
Lass es mich tun, und ich verstehe es“
                                                    (Sokrates)

Unsere Familienzetrum liegt im Stadtzentrum von Hattingen und trotz seiner unmittelbaren Nähe zur Einkaufsstraße liegt die Einrichtung in einer ruhigen Sackgasse. Die Einrichtung ist gut mit dem Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Unsere pädagogischen Aufgabenfelder sind breit gefächert und ergeben sich aus unterschiedlichen Bundesprogrammen und Projekten, an denen wir teilnehmen sowie Gesetzesgrundlagen aus dem Kinderbildungsgesetz.


Team

    • Leitung
    • Stellvertretende Leitung
    • Erzieherinnen und Erzieher
      > Eine "Sprach- Kita" Fachkraft
      > Eine "plusKITA" Fachkraft
      > Zwei Fachkräfte für Inklusion
      > Zwei ausgebildete Elternbegleiterinnen
    • Kinderpflegerinnen und Kinderpfleger
    • Eine Heilerziehungspflegerin
    • Zwei Erzieherinnen im Anerkennungsjahr
    • Zwei Übungsleiterinnen/ Übungsleiter für Sport- und Schwimmangebote


        ZIELE/ PÄDAGOGIK

        Die "Bildungsgrundsätze für Kinder von 0 bis 10 Jahren des Landes Nordrhein-Westfalen" sowie die Gesetzesgrundlagen aus dem Kinderbildungsgesetz sind Leitfaden unserer pädagogischen Arbeit. Aus ihnen lassen sich alle unsere Ziele ableiten.

        Unser Kindergartenalltag ist geprägt von einer inklusiven Haltung. Ungeachtet ihrer sozialen oder kulturellen Herkunft, ihres Alters, Geschlechts oder Religion, ihres Entwicklungsstandes oder Entwicklungstempos werden alle Kinder in ihrer Individualität angenommen und wertgeschätzt. Das bedeutet für uns, dass wir uns von einer ressourcenorientierten Sichtweise auf das Kind leiten lassen. Unterschiedliche Bildungsangebote werden unseren Kindern eröffnet und wir kooperieren mit anderen Institutionen und Vereinen, um gesellschaftliche Teilhabe zu ermöglichen.

        Beobachtung und Dokumentation sind Grundlage des pädagogischen Handelns in unseren städtischen Kindertageseinrichtungen und Familienzentren.
        Für unsere Entwicklungs- und Beobachtungsdokumentation setzen wir folgende Methoden und Instrumente ein: Das Portfolio, die Entwicklungsdokumentation der Stadt Hattingen und „BaSiK“ (Begleitende alltagsintegrierte Sprachentwicklungsbeobachtung in Kindertageseinrichtungen), die als Dreiklang verbindlich sind.


        SCHWERPUNKTE

        Ein besonderer Schwerpunkt unserer pädagogischen Arbeit liegt in der alltagsintegrierten Sprachbildung.
        In unserer Einrichtung fördern wir die Sprache besonders über Bewegungserfahrungen. Wir gehen zum Sport, zum Schwimmen und in den Wald.
        Diese Erlebnisse sind reich an Sprachanlässen und erweitern den Wortschatz der Kinder.

        Unsere pädagogischen Aufgabenfelder sind breit gefächert und ergeben sich aus unterschiedlichen Bundesprogrammen und Projekten, an denen wir teilnehmen, die im Folgenden kurz beschrieben werden:

        PlusKITA

        Als PlusKita ist es u.a. unsere Aufgabe, die unterschiedlichen Lebenswelten der Kinder zu berücksichtigen und dafür Sorge zu tragen, dass alle Kinder die gleichen Bildungschancen erhalten.

        Sprach-Kita https://sprach-kitas.fruehe-chancen.de/

        Seit dem 01.01.2016 nehmen wir am Bundesprogramm „Sprach-Kita: „Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend teil. In diesem Programm sind die alltagsintegrierte Sprachbildung, Stärkung der Elternarbeit und die inklusive Pädagogik zentrale Themen.

        Rucksack-Kita https://kommunale-integrationszentren-nrw.de/rucksack-1

        Rucksack-Kita ist ein mehrsprachiges Konzept zur Sprach- und Familienbildung im Elementarbereich, das die allgemeine sprachliche Bildung anhand von Alltagsthemen zum Ziel hat. Das Programm richtet sich an Familien mit internationaler Geschichte und ihre Kinder zwischen 4 und 6 Jahren.

        Kooperation mit dem Bundesprogramm „Kita-Einstieg“ https://kita-einstieg.fruehe-chancen.de/

        Das Bundesprogramm Kita-Einstieg steht uns als Kooperationspartner hilfreich zur Seite. Gemeinsam planen wir Eltern- und Familienangebote, um das Ankommen in der Kita niederschwellig zu gestalten.

        "ZwergEN"

        Seit vielen Jahren ermöglicht uns der Rotary Club Hattingen ein zusätzliches Sprachförderangebot für unsere Kinder mit Migrationshintergrund. Dieses Projekt mit dem Namen „ZwergEN“ stößt auf große Resonanz und wird von Seiten der Kinder und Eltern sehr positiv und zahlreich angenommen.


        KOOPERATIONSPARTNER

          • Gemeinschaftsgrundschule Heggerfeld
          • Musikschule der Stadt Hattingen
          • Rotary Club Hattingen
          • SG Welper
          • TC Ludwigstal
          • NABU Hattingen
          • "Qualität vor Ort"
          • Lesementoren

          Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen: