Maskenpflicht bei der Stadtverwaltung Hattingen

Reaktion auf steigende Inzidenz

Hattingen/Ruhr. Aufgrund der aktuell steigenden Corona-Inzidenz gilt ab Montag, 17. Oktober 2022 wieder Maskenpflicht bei der Stadtverwaltung. Das bedeutet für die Besucherinnen und Besucher: Wer die Stadtverwaltung aufsucht, muss zum Schutz vor einer Corona-Infektion im Gebäude eine FFP2- oder OP-Maske tragen.

Diese Regelung gilt nicht nur für alle Verwaltungsstuben, sondern unter anderem auch für die Stadtbibliothek, das Stadtmuseum sowie das Holschentor.„Die vielen neuen Erkrankungen mit Covid 19 sind für uns Anlass jetzt zu handeln. Im Moment ist es erforderlich, dass wir uns schützen müssen, daher haben wir heute im Stab für außergewöhnliche Ereignisse beschlossen, die Maskenpflicht wieder einzuführen. Je nach Entwicklung der Lage entscheiden wir, ob weitergehende Maßnahmen getroffen werden müssen oder bestehende wieder aufgehoben werden können“, erklärt die Erste Beigeordnete der Stadt Hattingen Christine Freynik.

Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen: