Innenbereich des Bürgerbüros

Ausweise rechtzeitig beantragen

Sommerferien stehen vor der Tür

Hattingen/Ruhr. Noch rund sechs Wochen, dann beginnen die Sommerferien in Nordrhein-Westfalen und damit für viele Menschen auch die Reisezeit. Die Stadt weist in diesem Zusammenhang alle Bürgerinnen und Bürger darauf hin, die Gültigkeit ihrer Reisedokumente zu überprüfen.

Sollten Personalausweis oder Reisepass bis zum Urlaubsstart abgelaufen sein, rät das Bürgerbüro neue Ausweisdokumente schnellstmöglich zu beantragen. Termine im Bürgerbüro stehen aufgrund der fünfwöchigen Vorlaufzeit aktuell nur eingeschränkt zur Verfügung. Jedoch können betroffene Bürgerinnen und Bürger auch ohne Termin im Bürgerbüro erscheinen, jedoch ist hier mit längeren Wartezeiten zu rechnen.

„Für neue Reisepässe benötigt die Bundesdruckerei in Berlin außerdem vier bis sechs Wochen und für Personalausweise zwei bis drei Wochen. Wer ein neues Dokument bis zu den Sommerferien braucht, sollte also bald vorbeikommen“, so Marcus Filsch, der Leiter des Bürgerbüros.

Vorläufige Reisepässe werden nur in begründeten Einzelfällen ausgestellt, wenn der um 32,00 Euro deutlich teurere Expressreisepass nicht mehr rechtzeitig bis zum Reiseantritt produziert werden kann. Kinderreisepässe müssen zudem seit 2021 jedes Jahr neu beantragt werden.

Nähere Informationen über die Unterlagen, die mitzubringen sind, gibt es auch auf www.hattingen.de.

Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen: