Hattingen hat noch mehr nette Samstage

Bestandteil der neuen Marketingkampagne „NETTES Hattingen“

Hattingen Marketing. Hattingen ist nett. Das bezieht sich nicht nur auf das historische Flair in der Altstadt oder auf die grünen Hügel der Elfringhauser Schweiz. Hattingen hat auch nette Leute und nette Ideen. Eine davon sind die „netten Samstage“. Sie sind Bestandteil der neuen Marketingkampagne „NETTES Hattingen“, die von der Agentur pro.in space erarbeitet wurde. Gemeinsam mit Hattingen Marketing geht es hier um nette Aktionen, die das Shoppen in Hattingen noch attraktiver machen.

„Unsere ersten netten Samstage im August sind sehr gut angenommen worden“, erzählt Georg Hartmann, Geschäftsführer von Hattingen Marketing. „Viele Einzelhändler haben sich kleine Nettigkeiten einfallen lassen, um den Kunden zu zeigen: Hier bist Du willkommen! Deshalb haben wir uns in Absprache mit den Händlern entschieden, die netten Samstage in diesem Jahr fortzuführen“.

An jedem dritten Samstag soll das so sein. Am 18. September, 16. Oktober, 20. November und am 18. Dezember gibt es nette Aufmerksamkeiten oder nette Rabattaktionen für die Kunden.

„Unser Ziel ist es, den stationären Handel zu unterstützen. Durch die Corona-Pandemie hat sich vieles verändert und das Shoppen im Internet hat stark zugenommen. Das wird sich nicht mehr ändern, aber wir können mit Aktionen und – wenn sie möglich sind – mit Events erreichen, dass die Menschen beides machen – bequemes Onlineshoppen und persönliches Einkaufen vor Ort. Unsere Innenstadt ist nett und die Aktionen sind ein schöner Anlass, dieses auch einmal wieder persönlich zu erleben“, sagt Eventmanagerin Sandra Glomb von Hattingen Marketing.

„Wer nette Menschen in einer netten Stadt treffen will und dann auch nett shoppen möchte, der ist in Hattingen genau richtig. Und die netten Samstage machen das Vergnügen noch etwas netter“, so Georg Hartmann.

 

 

Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen: