Parkplatz Roonstraße fertig

Neue Bäume in der Innenstadt

Hattingen/Ruhr. Der öffentliche Parkplatz an der Roonstraße wurde klimafreundlich umgestaltet und damit auch optisch aufgewertet.

26 Bäume wurden auf dem Parkplatz Roonstraße in der Innenstadt gepflanzt. „Sie lockern das Einheitsgrau der Parkplatzfläche ab dem Frühjahr, wenn das Laub wieder sprießt, auf und wirken sich positiv auf die Klimabilanz der Stadt aus“, so Baudezernent Jens Hendrix. Zwei Winterlinden und 24 Spitzahornbäume wurden jetzt zum Abschluss der Baumaßnahme eingepflanzt. Sie gesellen sich zu den bereits vorhandenen Linden auf dem Parkplatz.

Nicht nur oberflächlich hat sich auf dem Parkplatz mit der neuen Bepflanzung einiges getan. „Die neuen Bäume haben im Untergrund einen Bewässerungsring in dem Wasser gespeichert werden kann. Außerdem werden die Bäume unterirdisch mit Seilen befestigt, um die Standsicherheit der jungen Pflanzen zu gewährleisten. Im Frühjahr werden dann außerdem Bewässerungssäcke an den Linden und Ahornbäumen angebracht. Diese dienen dazu, besonders junge Bäume gezielter bewässern zu können und Trockenschäden entgegenzuwirken“, erläutert Solveig Holste, Leiterin des Fachbereiches Stadtbetriebe und Tiefbau.

Im Zuge der Maßnahme wurden nicht nur die Parkplatzflächen für die Baumpflanzung entsiegelt. Entlang der Mauer zur angrenzenden Bebauung ist der Asphalt einer wassergebundenen Decke gewichen. Zum Teil mit Unterstützung der Eigentümer wurde die Fläche umweltfreundlich und ansprechend gestaltet.

Ein Zuwendungsbescheid der Bezirksregierung Arnsberg in Höhe von rund 182 000 Euro kurbelte die Umsetzung der Maßnahme an, sodass sie in 2021 umgesetzt werden konnte und städtisches Geld eingespart wurde.

 



Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen: