Denis Scheck mit Hund im Arm (C) Maya Claussen

Neuer Termin mit Denis Scheck in der Stadtbibliothek

Karten ab sofort im Vorverkauf

Hattingen/Ruhr. Nachdem die Lesung mit Lietarturkritiker und Journalist Denis Scheck Anfang November ins Wasser fallen musste, steht nun der Ersatztermin fest: Am Donnerstag, den 9. Dezember um 19.30 Uhr können Interessierte an der Veranstaltung in der Stadtbibliothek teilnehmen. Thema des Abends: Eine Liebesgeschichte zwischen einer Frau, einem Mann und einem Jack Russell - „Der undogmatische Hund“.

Jahrelang haben Denis Scheck und seine Ehefrau Christina ihrer Sehnsucht nach einem Hund widerstanden. Bis ein befreundeter Koch ihnen einen Hundewelpen zeigt und sie dahinschmelzen. „Der undogmatische Hund“, das neue Familienmitglied verändert nicht nur die Beziehungsdynamik, sondern auch den Blick des Paares auf die Welt. Und so stellt der niedliche Jack-Russell-Terrier Stubbs beim Ehepaar nicht nur ihr Leben auf den Kopf, sondern auch die Sicht der beiden auf die Literatur. Die Lesung findet im Rahmen des städtischen Veranstaltungsprogramms #HatKultur, Reihe #HatSprache statt.

Der Eintritt beträgt 16 Euro und ermäßigt 13 Euro. Kartenvorverkauf unter (02324) 204 3522, -3555, -3511 und 3513 oder . Bei der Veranstaltung gilt die 2G-Regel. Teilnehmende müssen demnach geimpft oder genesen sein. Kinder unter 16 Jahren sind von der Rgelung ausgenommen.

Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen: