Entwurf für Bebauungsplan „Denkmalstraße, Wuppertaler Straße“ steht online

Bürgerinnen und Bürger können sich informieren und dazu äußern

Hattingen/Ruhr. Für einen Bereich zwischen Wuppertaler Straße, Denkmalstraße und Helenenweg sollen die rechtlichen Grundlagen für die Ansiedlung eines Lebensmittelmarktes geschaffen werden. Hierfür wurde der Bebauungsplan Nummer 160 „Denkmalstraße / Wuppertaler Straße“ aufgestellt und der Flächennutzungsplan angepasst.

Die Öffentlichkeit hat nun die Gelegenheit, sich zu den allgemeinen Zielen und Zwecken des Entwurfs des Bebauungsplanes Nr. 160 „Denkmalstraße / Wuppertaler Straße“ und der 62. Flächennutzungsplanänderung zu informieren und zu äußern.

Die Unterlagen können unter www.hattingen.de/stadtplanung (dort siehe „aktuelle Bürgerbeteiligungen“) vom 2. Juni 2021 bis zum 2. Juli 2021 eingesehen werden. Stellungnahmen können direkt über das Portal abgegeben werden, per E-Mail an fb61@hattingen.de oder schriftlich per Post an den Fachbereich Stadtplanung und Stadtentwicklung der Stadt Hattingen, Hüttenstraße 43, 45525 Hattingen.

Ergänzend werden die Unterlagen im gleichen Zeitraum im Eingangsbereich des Verwaltungsgebäudes (Hüttenstraße 43, 45525 Hattingen, Eingang in Richtung Hüttenstraße) während der Dienstzeiten ausgelegt. Wer vor Ort Einsicht in die Unterlagen wünscht, muss sich aufgrund von Corona an die allgemein gültigen Abstandsregelungen halten und einen Mund-Nasenschutz tragen.

 

Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen: