Hattingen Marketing plant „Nette Samstage“

 Livemusik abgesagt – „Nette Samstage“ geplant

Hattingen Marketing. Aufgrund der neuen Landesinzidenzstufe 1, die nun in Kraft getreten ist, müssen die sorgfältig geplanten „Netten Samstage“ nun in veränderter Form stattfinden. Ursprünglich sollte an drei Samstagen mit Livemusik und Aktionen der Einzelhändler die Innenstadt wieder mehr belebt werden. Die Sparkasse Hattingen hatte die Finanzierung der Gruppen, der Technik und der weiteren Organisationskosten des „netten“ Musikformats zugesichert. „Wir haben unsere Unterstützung sofort zugesagt, als uns Geschäftsführer Georg Hartmann die Idee der ‚Netten Samstage‘ vorstellte. Gern hätten wir als Partner des Stadtmarketings mit Livemusik Leben in die Stadt gebracht und den Bürger*innen etwas Abwechslung geboten“, bedauert Udo Schnieders, Marketing-Chef der Sparkasse Hattingen, die Absage der öffentlichen Bandauftritte.

Seit 26. Juli 2021 gilt in Nordrhein-Westfalen die Landesinzidenzstufe 1. Damit greifen automatisch bestimmte Infektionsschutzmaßnahmen – auch in Hattingen, trotz Inzidenzwerten von unter 10. Die Schutzmaßnahmen der Stufe 1 sollen den Infektionsanstieg möglichst schnell wieder abbremsen: So muss bei Veranstaltungen die Rückverfolgbarkeit der Gäste gewährleistet sein; die kann im öffentlichen Raum aber nicht sichergestellt werden. Deshalb können die „Netten Samstage“ am 14., 21. und 28. August 2021 mit Auftritten verschiedener Musikbands an unterschiedlichen Orten der Innenstadt nicht stattfinden.

Die Sparkasse Hattingen hatte die Finanzierung der Gruppen, der Technik und der weiteren Organisationskosten des „netten“ Musikformats zugesichert. „Wir haben unsere Unterstützung sofort zugesagt, als uns Geschäftsführer Georg Hartmann die Idee der ‚Netten Samstage‘ vorstellte. Gern hätten wir als Partner des Stadtmarketings mit Livemusik Leben in die Stadt gebracht und den Bürger*innen etwas Abwechslung geboten“, bedauert Udo Schnieders, Marketing-Chef der Sparkasse Hattingen, die Absage der öffentlichen Bandauftritte.

Geplant sind stattdessen nun drei „Nette Samstage“ in der Innenstadt. Am 14., 21. und 28. August 2021 präsentieren der Hattinger Einzelhandel und die Gastronomie neue Angebote und Dienstleistungen und es werden „nette“ Aktionen für die Kunden erwartet.

Herbstmarkt fällt aus, Entscheidung für Weihnachtsmarkt im September 2021

Auch der Hattinger Herbst, der vom 24. bis 26. September 2021 mit dem verkaufsoffenen Sonntag stattfinden sollte, muss abgesagt werden. Hattingen Marketing war bereits in die Planungsphase für den Herbstmarkt gestartet. Georg Hartmann, Geschäftsführer bei Hattingen Marketing: „Die steigenden Zahlen sind für unsere Planung eine sehr traurige Entwicklung. Jetzt hoffen wir, dass wir den Nostalgischen Weihnachtsmarkt 2021 veranstalten können. Gemeinsam mit unserem Partner Alfred Schulte-Stade werden wir die Situation Ende September abschließend bewerten.“

 

Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen: