Mindestens ein kosteloser Test pro Woche möglich

Testen, Testen, Testen!

Hattingen/Ruhr. Auf Basis der Corona-Test- und Quarantäneverordnung NRW und der Coronavirus-Testverordnung des Bundes können in Nordrhein-Westfalen verschiedene Anbieter Schnelltests durchführen. Diese Tests können mindestens einmal pro Woche - also auch täglich - kostenlos genutzt werden. Die Kosten für diese sogenannten "Bürgertests" übernimmt der Bund.

Die Bürgerinnen und Bürger erhalten vor Ort einen Nachweis über das Testergebnis – schriftlich oder digital. Ein tagesaktueller Schnelltest ist beispielsweise für die Nutzung körpernaher Dienstleistungen wie bei Kosmetikerinnen nötig, wenn die Maske nicht getragen werden kann. Auch im Einzelhandel ist derzeit das Betreten von Geschäften nach Terminvereinbarung mit einem aktuellem negativen Test vielfach möglich und erforderlich. Ist ein tagesaktueller Test erforderlich, darf die Testvornahme bei der Inanspruchnahme des Angebots höchstens 24 Stunden zurückliegen.

Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen: