Laptop

Erste Online Stadtteilkonferenz in Welper erfolgreich gemeistert

Zahrleiche Teilnehmende freuten sich über den digitalen Austausch

Hattingen/Ruhr. Vergangene Woche war es wieder soweit: Nicht nur Organisationen, Vereine und Verbände des Quartiers, sondern auch engagierte Bürgerinnen und Bürger trafen sich zur Stadtteilkonferenz Welper. Eine Besonderheit war diesmal, dass die Veranstaltung online stattgefunden hat. Quartiersentwicklerin Gabriele Krefting freut sich über die gelungene Feuertaufe. Und auch die 19 Teilnehmerinnen und Teilnehmer begrüßten die virtuelle Möglichkeit des Austausches. „Ich bin froh, dass wir auch in diesen schwierigen Zeiten zusammen gekommen sind, auch wenn der persönliche Kontakt leider nicht gegeben war. Mithilfe der städtischen IT-Abteilung und dem Jugendtreff Welper konnten wir die Tagespunkte mit allen Teilnehmenden erfolgreich besprechen“, betont Gabriele Krefting.

Unter anderem wurde die Veranstaltung genutzt, um anstehende Projekte und Aktionen im Quartier zu präsentieren. Ebenfalls stand auf der Tagesordnung ein Kurzbericht zum Projekt „Besuch per Telefon“, das vom „Altengerechten Quartier Welper“ ins Leben gerufen wurde, um besonders älteren Menschen im Telefonaustausch zur Seite zu stehen und soziale Kontakte zu ermöglichen. In diesem Zusammenhang wurden außerdem die neue Mitarbeiterin im „Altengerechten Quartier Welper“, Rita Nachtigall und Jerome Eckenbach vom „Projekt Demokratie.leben“ in der Online-Runde vorgestellt.

Die nächste Online-Sitzung soll in Welper im September stattfinden. Auch in den anderen Hattinger Stadtteilen sind entsprechende Treffen geplant. Weitere Informationen folgen.

Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen: