Foto von Kindern, denen eine Frau in der Kita etwas vorliest

Team von Kita-Einstig bei der „Woche der Vielfalt“

Vorleseangebot nimmt Aufgabenteilung zwischen Mama und Papa Seepferdchen in den Blick

Hattingen/Ruhr. Aktionsreich und bunt wurde es im Ennepe-Ruhr-Kreis in der vergangenen Woche vom 26. September bis zum 4. Oktober. Bereits im dritten Jahr in Folge gab die „Woche der Vielfalt“ unterschiedlichen Akteuren aus dem Kreis die Möglichkeit, sich zu präsentieren. Organisiert vom Kommunalen Integrationszentrum (KI) bot die Aktionswoche allen interessierten Institutionen die Gelegenheit, ihre Arbeit im Rahmen eigener Veranstaltungen vorzustellen und Bürgerinnen und Bürger zum gemeinsamen Austausch über das Thema „Vielfalt“einzuladen.

Foto von einem Plüsch-Seepferdchen, einem Buch und einer CDDas Team des Bundesprogramms „Kita-Einstieg – Brücken bauen in frühe Bildung“ hat in Hattingen ein Vorleseangebot in den Kooperationskitas ins Leben gerufen. Drei Kolleginnen besuchten die Kinder und Erzieherinnen und Erzieher mit dem Buch „Herr Seepferdchen“ von Eric Carle. Gemeinsam wurde das Familienleben einer Seepferdchenfamilie angeschaut, gelesen und sich über die außergewöhnliche Aufgabenteilung zwischen Mama und Papa Seepferdchen ausgetauscht. Interessiert verfolgen die Kinder wie „Herr Seepferdchen“ sich liebevoll um die, von der Mutter gelegten Eier, kümmerte.

Im Austausch mit den Kindern wurden persönliche Erfahrungen im Familienleben und Begegnungen mit echten Seepferdchen besprochen. Um das Angehörte und Gelernte auch später noch einmal betrachten zu können, schenkte „Kita-Einstieg“ jeder Einrichtung das Buch, ein selbst eingelesenes Hörbuch sowie ein Seepferchen als Plüschtier. In zwei Einrichtungen wird das Angebot nachgeholt.

Fotos: Kita-Einstieg

Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.