Die wichtigsten Kontakte


Vor dem Hintergrund der aktuellen Lage durch das Corona-Virus entstehen bei vielen Hattingerinnen und Hattinger und auch den hier ansässigen Firmen Fragen zu unterschiedlichen Sachverhalten. Um gezielt helfen und beraten zu können, gibt es verschiedene Hotlines und E-Mail-Adressen, die hier zusammengefasst vorgestellt werden.

Das NRW-Ministerium für Schule und Bildung hat die Kommunen per Erlass angewiesen, alle Kindertageseinrichtungen zu schließen. Viele Eltern stellt dies vor große Herausforderungen und offene Fragen: Welche Rechte habe ich gegenüber meinem Arbeitgeber? Wie darf Kinderbetreuung noch organisiert werden? Infos dazu vermittelt das städtische Bürgertelefon unter (02324) 204 4700 von montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr. Die Verpflegungspauschale für den April wird nicht eingezogen. Der Antrag auf Kinderbetreuung für Kita- und Schulkinder-Eltern, die unabkömmlich sind und deshalb ihre Kinder nicht selbst betreuen können, ist auf der städtischen Webseite unter "Antrag auf Unabkömmlichkeit" herunterladbar.

Viele Hattingerinnen und Hattinger wollen in diesen besonderen Zeiten helfen und sich engagieren. Einige von ihnen wissen aber vielleicht nicht wie und wo. Auf der anderen Seite stehen Menschen, die Hilfe benötigen, zum Beispiel bei der Abholung von Medikamenten oder bei dem Spaziergang mit dem Hund. Die Stadt hat eine Hilfestelle eingerichtet, die Unterstützung koordiniert und organisiert. Bürgerinnen und Bürger, die helfen wollen, melden sich per Email bei seniorenbü (Adresse und Telefonnummer angeben!) Sobald ihre Hilfe benötigt wird, setzt sich die Stadt mit ihnen in Verbindung. Wer Hilfe benötigt, wendet sich an das Bürgertelefon der Stadt Hattingen (s.u.)

Nach wie vor gilt: Wer befürchtet, sich mit dem Corona-Virus infiziert zu haben, muss sich für einen Testungstermin an das Bürgertelefon der Kreisverwaltung wenden. Die Kreisverwaltung (Gesundheitsamt) ist für alle gesundheitlichen Fragen zuständig: 02333 4031449, erreichbar täglich von 8 bis 18 Uhr. Der Kreis bittet ausdrücklich darum, sich nicht mit anderen Fragen an diese Hotline zu wenden. Es wird um Verständnis gebeten, dass es wegen des sehr hohen Anruferaufkommens zu längeren Wartezeiten kommen kann. Auch das Bürgertelefon des NRW Gesundheitsministeriums gibt Auskuft unter 0211 9119 1001, montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr. Die Notfallnummer 112 des Rettungsdienstes ist nur bei lebensbedrohlichen Krankheitssymptomen anzurufen.


Um die Funktionsfähigkeit der Stadtverwaltung Hattingen weiter zu gewährleisten und die Gefahr einer Weiterverbreitung des Coronavirus einzudämmen, werden ab sofort alle Dienststellen für Publikum geschlossen. Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sind aber weiter für die Bürgerinnen und Bürger telefonisch, per E-Mail oder Post da. Sämtliche Kontaktdaten der einzelnen Fachbereiche sind über www.hattingen.de zu finden. Die allgemeine E-Maildresse laute: e. Die Nummer der Telefonzentrale ist: 02324 204 -0

Um den telefonischen Service zu verstärken wurde ein Bürgertelefon eingerichtet. Dort werden unter anderem Fragen zum Stadtleben, Verwaltungsangelegenheiten, Veranstaltungen, Informationen zu Notfallbetreuungen in Schulen und Kitas beantwortet. Wer allgemein Hilfe benötigt, weil er sich zum Beispiel nicht selbst versorgen kann, meldet sich auch hier beim Bürgertelefon. Das Bürgertelefon der Stadt Hattingen ist unter (02324)  204 4700 von montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr erreichbar.

Verunsicherung besteht bei vielen Menschen auch in Bezug auf den eigenen Arbeitsplatz und /oder das eigene Unternehmen. Dialog und Beratung für Unternehmerinnen und Unternehmer jeder Größenordnung zu den Hilfen von Bund und Ländern, Kurzarbeitergeld, Liquiditätskrediten und weiteren Themen bieten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hattinger Wirtschaftsförderung unter Telefon: (02324) 204 3053. E-Mail:  . Auf der Webseite der Wirtschaftsförderung finden Sie auch Links zu Antworten auf häufige Fragen zum Themengebiet.
Informationen für Unternehmer und Selbstständige im Ennepe-Ruhr-Kreis bietet zudem die EN-Agentur des Kreises.


Allgemeine und weiterführende Informationsquellen:
>>> Informationen der Landesregierung Nordrhein-Westfalen

>>> Aktuelle Informationen vom Ennepe-Ruhr-Kreis

>>> FAQ von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

>>> Informationen des Robert-Koch-Instituts





stadtverwaltung

Stadt Hattingen

Postfach 80 04 56

45504 Hattingen

Tel. (0 23 24) 20 40 (Zentrale)

Fax (0 23 24) 204-3229

E-Mail

Info-Line
(Anregungen und Beschwerden)

Tel. (0 23 24) 204 3030

Weitere Durchwahlnummern und E-Mail-Adressen finden Sie bei den jeweiligen Fachbereichen.

Stadt Hattingen

Postfach 80 04 56
45504 Hattingen
Tel. +49 (2324) 20 40
E-Mail:


IMPRESSUM / DATENSCHUTZ