Osterfeuer nicht genehmigt

Maßnahmen zur Eindämmung der Coronavirus-Epidemie

Hattingen/Ruhr. Als weiteres Maßnahmenpaket zur Eindämmung der Coronavirus-Epidemie wurden Ende vergangener Wochen alle nicht notwendigen Veranstaltungen durch einen Erlass der Landesregierung verboten.

Als nicht notwendige Veranstaltungen gelten laut neuem Erlass des Gesundheitsministeriums NRW Veranstaltungen, die nicht zwingend – insbesondere zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung – erforderlich sind.

Vor diesem Hintergrund werden in Hattingen die Osterfeuer nicht genehmigt.

Zudem bittet das Gesundheitsministerium alle Bürgerinnen und Bürger, selbst kritisch zu überprüfen, ob geplante Veranstaltungen, wie Feiern und private Termine, notwendig sind.

Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen: