Westfälischer Hansetag und Hattinger Altstadtfest 2020 abgesagt

Stadtfest muss zur Eindämmung des Coronavirus ausfallen

Hattingen Marketing. Hattingen Marketing hatte die Zusammenlegung des 37. Westfälischen Hansetags mit dem 46. Hattinger Altstadtfest vom 14. bis 16. August 2020 lange im Voraus geplant. Damit fügt sich Hattingen Marketing und die Stadt Hattingen der Anordnung der Bundesregierung, bis 31. August 2020 keine Großveranstaltungen durchzuführen.

Bereits alle Stadtführungen und das Frühlingsfest mit dem verkaufsoffenen Sonntag musste Hattingen Marketing absagen, „Hattingen Live light“ wurde auf einen noch nicht festgelegten Zeitpunkt verschoben.

Vorbereitungen waren in vollem Gange

Schon 2012 hatte sich Hattingen Marketing für die Ausrichtung des Westfälischen Hansetages an das Hansekontor in Herford beworben, die Vergabe wurde auf dem darauffolgenden Hansetag beschlossen. Rund 35 Hansestädte aus NRW, Niedersachsen, Hessen und den Niederlanden erwartete man zum Hansetag, zur Eröffnung waren NRW-Heimatministerin Ina Scharrenbach, Landrat Olaf Schade und Bürgermeister der Stadt Lübeck und Obmann der Internationalen Hanse Jan Lindenau eingeladen. Den Rahmen des Hansetags sollte ein umfassendes Programm aus Mittelaltermarkt, Ritterlager und Hansemarkt sowie ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm beim Altstadtfest bilden. Begleitaktionen mit dem Heimatverein Hattingen/Ruhr, ein Website-Launch und Social-Media-Aktivitäten waren bereits in vollem Gange.

Planung aufgegeben, Gesundheit geht vor

„Nach insgesamt 8 Jahren Wartezeit, Beantragung, Planung und Vorbereitung des Hansetags sind wir natürlich sehr enttäuscht über die Absage. Schweren Herzens geben wir die Planung vorerst auf“, sagt Georg Hartmann, Geschäftsführer von Hattingen Marketing. „Dennoch verstehen wir die Entscheidung des Bundes: Die Maßnahmen dienen dem Schutz unserer Mitarbeiter, den Gästen unserer Stadt sowie den Hattingerinnen und Hattingern. Gesundheit geht vor.“

Weitere Informationen

Bei allen Fragen ist Hattingen Marketing erreichbar.

Per E-Mail:

Telefonisch: 02324 2043095

Aktuelle Entwicklungen auf www.hattingen.de

Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.