2019: Der 45. nostalgische Weihnachtsamarkt!


Foto: von links: Peter Lihs, promotion, Jörg Prostka, AVU, Eckart Capitain, Gelsenwasser, Georg Hartmann Geschäftsführer Hattingen Marketing, Sandra Glomb, Projektleiterin Hattingen Marketing, Martin Kuhlmann, Stadtwerke Hattingen, Thomas Alexander, Volksbank Sprockhövel eG, Udo Schnieders, Sparkasse Hattingen


Malerisch und beschaulich – der Nostalgische Weihnachtsmarkt in Hattingen zählt zu den stimmungsvollsten Weihnachtsmärkten des Landes. Schon zum 45. Mal jährt sich das Fest vom 25. November bis 22. Dezember 2019 inmitten der mittelalterlichen Altstadt. In besinnlicher Atmosphäre gibt es viel zu entdecken – von den klangvollen Stimmen des „Singenden Weihnachtsbaums“ über die Weihnachtsparade mit Frau Holle bis zu köstlichen Weihnachtsleckereien.

 

Klingender Weihnachtsgruß des „Singenden Weihnachtsbaums“

Mitten auf dem Kirchplatz erstrahlt zum zweiten Mal der sechs Meter hohe „Singende Weihnachtsbaum“. Chöre, Instrumentalisten und Solisten präsentieren ein täglich wechselndes musikalisches Programm.

Weitere feierliche Höhepunkte auf dem Kirchplatz: Krippenausstellung, Märchenstraße, Adveniat-Plätzchenbackhaus, Öko-Weihnachtsmarkthütte, Sparkassen-Ehrenamtshütte und Schultenhof-Stand. Dort kredenzt Alfred Schulte-Stade traditionell westfälische Gerichte – hausgemacht aus eigener, biozertifizierter Landwirtschaft.

Eine eiskalte Kunstaktion zeigt Eiskünstler Joachim Knorra: Er arbeitet am 28.11. um 17 Uhr und 08.12. um 16 Uhr mit Kettensägen und japanischem Spezialwerkzeug eine Eisprinzessin aus einem Eisblock heraus. Die Kirche selbst lädt zu Einkehr und Muße ein – mit Andachten, Meditationen und Konzerten.

 

Weihnachtsparade am 1. Dezember mit Frau Holle

Den traditionellen Höhepunkt bildet am 1. Dezember Frau Holles Weihnachtsparade über die Heggerstraße zum Alten Rathaus. Nach ihrem Einzug in das historische Fachwerkhaus öffnet sie täglich um 17 Uhr eines der 24 Fenster des Adventskalenders, schüttelt ihr Federbettkissen aus und lässt Goldtaler, Bonbons und andere süße Köstlichkeiten auf den Untermarkt herabrieseln.

 

Kunsthandwerk und französischer Markt

Weihnachtliche Geschenkideen und Kulinarisches erwartet Besucherinnen und Besucher im St.-Georgs-Viertel. Kunsthandwerker und Designer präsentieren bei „Kunst und Co.“ selbstgefertigte Unikate und Kleinserien. Und entlang der alten Stadtmauer am Steinhagenplatz zeigen Künstler*innen Skulpturen, Objekte und Exponate der Extraklasse. Die Kunstinstallation „Feuer und Wasser“ – aus Metall geschweißte Brunnen- und Feuerschalen – weist den Weg.

Im Krämersdorf bietet der französische Markt „Bleu Blanc Rouge“ traditionelle Handwerkswaren und Leckeres aus Frankreich an: Käse- und Wurstspezialitäten, edle Weine und feine Liköre.

 

Adventsgeschichten, Märchenstunden und Sagenwald

Die Stadtbibliothek bietet Bastelaktionen, Bilderbuchkino sowie Vorlesestunden und der Heimatverein Hattingen/Ruhr lädt ins Museum und in den Sagenwald am Bügeleisenhaus ein.

Besucher werden mit allerlei weihnachtlichen Leckereien verwöhnt und können unter der mächtigen Linde spannenden Sagen lauschen.

 

Verkaufsoffener Sonntag

Das Reschop Carré bekommt am 6.12. Besuch vom Nikolaus und Lillys Puppenbühne zeigt am 14.12. „Kasperle und die verdorbene Weihnachtsfreude“. Das Reschop Carré und die Geschäfte der Innenstadt bieten am 15.12. beim verkaufsoffenen Sonntag die Möglichkeit, die letzten Geschenke zu besorgen.

 

Weihnachtliches in der Tourist-Info

Auch in der Tourist Info weihnachtet es: Weihnachtsgrußkarten mit Hattinger Motiven sind am Haldenplatz erhältlich.

 

Informationen und Öffnungszeiten

45. Nostalgischer Weihnachtsmarkt Hattingen

25. November bis 22. Dezember 2019

Täglich von 12 bis 20 Uhr, freitags und samstags bis 21 Uhr

Kirchplatz täglich 12 bis 21 Uhr

Das ausführliche Programm gibt’s auf www.hattingen-weihnachtsmarkt.de und über die kostenlose Hattingen App.

stadtverwaltung

Stadt Hattingen

Postfach 80 04 56

45504 Hattingen

Tel. (0 23 24) 20 40 (Zentrale)

Fax (0 23 24) 204-3229

E-Mail

Info-Line
(Anregungen und Beschwerden)

Tel. (0 23 24) 204 3030

Weitere Durchwahlnummern und E-Mail-Adressen finden Sie bei den jeweiligen Fachbereichen.

Stadt Hattingen

Postfach 80 04 56
45504 Hattingen
Tel. +49 (2324) 20 40
E-Mail:


IMPRESSUM / DATENSCHUTZ