Jugendparlament besucht Berlin


Foto: Privat


Hattingen/Ruhr. Das Hattinger Jugendparlament besuchte im Oktober 2019 für vier Tage die Bundeshauptstadt Berlin. Die 14 Jugendlichen, die zusammen mit anderen engagierten Jugendlichen aus dem Wahlkreis Ennepe-Ruhr von dem Bundestagsabgeordneten Ralf Kapschack (SPD) eingeladen worden waren, konnten in der Hauptstadt politische Ereignisse der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft erkunden und kennenlernen.


Das JuPa, durfte die Live-Show des ZDF-Morgenmagazins besuchen. Im Anschluss stand der Chefredakteur der Sendung allen Besuchern Rede und Antwort. Außerdem wurden die Jugendlichen eingeladen den Bundestag zu besuchen und dort ein Gespräch mit dem Bundestagsabgeordneten Ralf Kapschack zu führen.


Auf dem Programm des Hattinger Jugendparlaments standen zahlreiche Führungen und die Jugendlichen schauten sich den Tränenpalast, die Gedenkstätte „Berliner Mauer“ und das KZ Sachsenhausen an. Auch über das Projekt „House of One“ – ein Gotteshaus für drei Religionen konnten sich die Jugendlichen informieren und im Anschluss eine Synagoge besichtigen.


Diese vier Tage waren für alle im Jugendparlament sehr eindrucksvoll und spannend und die Jugendlichen des Jugendparlamentes bedanken sich herzlich bei Ralf Kapschack und allen Mitwirkenden für diese Möglichkeit.

stadtverwaltung

Stadt Hattingen

Postfach 80 04 56

45504 Hattingen

Tel. (0 23 24) 20 40 (Zentrale)

Fax (0 23 24) 204-3229

E-Mail

Info-Line
(Anregungen und Beschwerden)

Tel. (0 23 24) 204 3030

Weitere Durchwahlnummern und E-Mail-Adressen finden Sie bei den jeweiligen Fachbereichen.

Stadt Hattingen

Postfach 80 04 56
45504 Hattingen
Tel. +49 (2324) 20 40
E-Mail:


IMPRESSUM / DATENSCHUTZ