Neuauflage des Hattinger Mietspiegels ist erschienen



Hattingen/Ruhr. Hattingen erhält nach erfolgreichem Abschluss der Verhandlungen einen neuen qualifizierten Mietspiegel für nicht preisgebundene Wohnungen. Der neue Mietspiegel ersetzt den bisherigen vom 1. Juni 2017. Herausgeber des Hattinger Mietspiegels sind der Mieterverein Bochum, Hattingen und Umgegend e.V., der Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümerverein Hattingen e.V. und die Stadt Hattingen.


Die neue Mietspiegelbroschüre ist jetzt kostenlos in den städtischen Dienststellen (Rathaus, Bürgerbüro, Fachbereich Soziales und Wohnen etc.) und in den Geschäftsstellen der beiden Interessenverbände erhältlich. Der Mietspiegel ist ebenfalls hier sowie auf den Internetseiten der beiden Mitherausgeber abrufbar.


Der mit Stand 1. Juni 2017 erstellte Mietspiegel basiert auf den Daten einer umfangreichen Umfrage bei Hattinger Vermieterinnen und Vermietern sowie den örtlichen Wohnungsunternehmen und ist nach den Bestimmungen des Bürgerlichen Gesetzbuches im Abstand von zwei Jahren der Marktentwicklung anzupassen. Dabei kann eine Stichprobe oder die Entwicklung des vom Statistischen Bundesamt ermittelten Preisindexes für die Lebenshaltung aller privaten Haushalte in Deutschland zugrunde gelegt werden. Für Hattingen erfolgt die Fortschreibung auf der Basis einer Anpassung des Mietspiegels 2017 mittels des vom Statistischen Bundesamt ermittelten Verbraucherpreisindex vom Dezember 2018. Dies führt zu einer Erhöhung der in der Mietspiegeltabelle ausgewiesenen Werte sowie der bezifferten Zu- und Abschläge um 3,4 Prozent.


Der ab 1. Juni 2019 gültige neue Mietspiegel hat eine Laufzeit von zwei Jahren.

Der Vorteil eines Mietspiegels liegt darin, dass er auf einer breiten Informationsbasis das örtliche Mietpreisniveau abbildet. Der Mietspiegel erhöht die Transparenz des Mietwohnungsmarktes und leistet einen wichtigen Beitrag zur Vermeidung von Konflikten zwischen den Vertragspartnern. Er erleichtert und versachlicht die eigenverantwortliche Mietpreisbildung. Darüber hinaus kann der Mietspiegel als Begründungsmittel für Mieterhöhungen dienen. Ebenso kann er verwendet werden, um unberechtigte Mieterhöhungsverlangen abzuwehren. Im gerichtlichen Verfahren wird vermutet, dass die im qualifizierten Mietspiegel ausgewiesenen Entgelte die ortsübliche Vergleichsmiete wiedergeben. Auch für Wertermittlungssachverständige ist der Mietspiegel zur Erstellung von Gutachten von Bedeutung.


stadtverwaltung

Stadt Hattingen

Postfach 80 04 56

45504 Hattingen

Tel. (0 23 24) 20 40 (Zentrale)

Fax (0 23 24) 204-3229

E-Mail

Info-Line
(Anregungen und Beschwerden)

Tel. (0 23 24) 204 3030

Weitere Durchwahlnummern und E-Mail-Adressen finden Sie bei den jeweiligen Fachbereichen.

Stadt Hattingen

Postfach 80 04 56
45504 Hattingen
Tel. +49 (2324) 20 40
E-Mail:


IMPRESSUM / DATENSCHUTZ