Husch Josten erster Gast bei „Literatur im Carré“ im neuen Jahr

Hattingen/Ruhr. Seit 2011 hat die Juristin, Historikerin und Journalistin Husch Josten vier hochgelobte Romane veröffentlicht. Ihr fünftes Buch „Land sehen“, das sie am Donnerstag, den 10. Januar 2019 um 19.30 Uhr in der Stadtbibliothek vorstellt, ist im wahrsten Sinne des Wortes ein Roman zum Niederknien („Deutschlandfunk“).


Zum Inhalt: Jahrzehntelang war Georg, der Patenonkel des Literaturprofessors Horand Roth, von der Bildfläche verschwunden - dieser lebenshungrige Mann, der nie etwas ausgelassen hat. Nun ist er zurück: als Mitglied eines umstrittenen katholischen Ordens…. Ein berührendes Stück Familiengeschichte und deutscher Vergangenheit – eine kleine Heldengeschichte und „ein erstaunliches Buch wie man es selten findet in der Gegenwartsliteratur“ (NDR). In Kooperation mit der Evangelischen Erwachsenenbildung Ennepe-Ruhr.


Der Eintritt kostet 10 Euro und  ermäßigt 8 Euro. Der Vorverkaufstartet ab sofort  in der Stadtbibliothek unter (02324) 204 3555.

 

Kontakt für Journalisten

Stadt Hattingen

Stabsstelle 02:

Presse, Internet, Ehrenamt

Postfach 80 04 56

45504 Hattingen

Tel. (0 23 24) 204 3020

Fax (0 23 24) 204 3049

E-Mail

Pressemitteilungen als RSS

Unsere Nachrichten können Sie als RSS-Feed abonnieren. 



Allgemeine Informationen zu RSS

Stadt Hattingen

Postfach 80 04 56
45504 Hattingen
Tel. +49 (2324) 20 40
E-Mail:


IMPRESSUM / DATENSCHUTZ