Narzissen und Krokusse blühen im Stadtgebiet


Foto: Stadt Hattingen


Hattingen/Ruhr. Der Frühling ist in Hattingen angekommen – das merkt man nicht nur an den warmen Temperaturen, sondern auch an den 18.000 Narzissen und den 20.000 Krokussen, die im Stadtgebiet blühen. "Vor der Haushaltssperre haben wir im vergangenen Jahr für 26.000 Euro Blumenzwiebeln eingekauft und diese in öffentliche Grünflächen, schwerpunktmäßig an Hauptverkehrsstraßen eingesetzt", erzählt Solveig Holste, Leiterin des Fachbereichs Stadtbetriebe und Tiefbau. Das Schöne an dieser Pflanzaktion ist, dass die Narzissen und Krokusse die Hattingerinnen und Hattinger jedes Jahr aufs Neue erfreuen werden, denn wenn sie verblüht sind, werden sie einfach abgemäht und kommen im nächsten Jahr wieder. Auch in diesem Jahr sollen an weiteren Stellen Blumenzwiebeln eingesetzt werden.

Kontakt für Journalisten

Stadt Hattingen

Stabsstelle 02:

Presse, Internet, Ehrenamt

Postfach 80 04 56

45504 Hattingen

Tel. (0 23 24) 204 3020

Fax (0 23 24) 204 3049

E-Mail

Pressemitteilungen als RSS

Unsere Nachrichten können Sie als RSS-Feed abonnieren. 



Allgemeine Informationen zu RSS

Stadt Hattingen

Postfach 80 04 56
45504 Hattingen
Tel. +49 (2324) 20 40
E-Mail:


IMPRESSUM