Das Ferienspaßprogramm 2018 ist da


Udo Schnieders, Marketingleiter der Sparkasse, Lisa Vavra, zuständig für den Ferienspaß und Elena Kischkel von der Jugendförderung der Stadt Hattingen freuen sich auf den Ferienspaß 2018.   Foto: Stadt Hattingen


Hattingen/Ruhr. Zum 46sten Mal bietet die Stadt Hattingen Kindern und Jugendlichen in den Sommerferien den Hattinger Ferienspaß. Zusammen mit mehreren engagierten Partnern aus Vereinen, Verbänden und Kirchen sowie einigen kommerziellen Anbietern gibt es auch für die Sommerferien 2018 ein prall gefülltes Programm.


Mit dabei sind neben beliebten Klassikern wie dem Abenteuerspielplatz und der Actionsportwoche, bei der die Jugendlichen mit Vans durch die Region cruisen und nicht alltägliche Sportarten testen, auch viele tolle Neuheiten. In diesem Jahr wurde das Angebot um elf neue Projekte erweitert. „Natursafari“, „Wer ist dein Held oder deine Heldin?“ oder „Let's Play! - Die Gamingtage“ sind nur einige davon.


Neben diesen Programmpunkten wird eine Fülle an weiteren Projekten und Aktionen angeboten – vom Kindertrödelmarkt, der traditionell zu Ferienbeginn stattfindet, über verschiedene Sportangebote und Tagesfahrten bietet sich etwas für die verschiedensten Interessen. Ein Blick in das Programm lohnt sich also.


„In diesem Jahr bieten wir nur drei statt sechs Tagesfahrten an und konzentrieren uns eher auf die Betreuung für ganze Wochen“, erzählt Elena Kischkel von der Jugendförderung. Neu zuständig für den Hattinger Ferienspaß ist Lisa Vavra, die die Nachfolge von Olaf Jacksteit antritt.


Udo Schnieders, Marketingleiter der Sparkasse freut sich, dass die Sparkasse nicht nur finanziell etwas beisteuern kann, sondern auch erneut die beliebte Actionsportwoche veranstalten kann. „Das machen wir jetzt schon seit etlichen Jahren“, erklärt er.


Der Kartenverkauf für die städtischen Angebote startet am 28. April 2018, von 11 bis 14 Uhr, im Foyer der Realschule Grünstraße. Bereits ab 9 Uhr werden dort die Platznummern und Bestellscheine ausgegeben. Diese können aber auch schon vorab, ab dem 13. April 2018 von der städtischen Internetseite heruntergeladen und in Ruhe gemeinsam mit den Kindern zu Hause ausgefüllt werden. Pro Platznummer können vier Hattinger Kinder angemeldet werden. Ab dem 30. April 2018 werden die Karten in der Abteilung Jugendförderung, Bahnhofstr. 51, 45525 Hattingen, weiterverkauft.


Auch in diesem Jahr bietet die Stadt wieder Patenschaftskarten zum Preis von 5 Euro zum Verkauf. Aus dem Reinerlös und aus sonstigen Spenden erhalten Familien, die Sozialleistungen nach ALG II oder SGB XII beziehungsweise einen Wohngeldzuschuss beziehen sowie Flüchtlingsfamilien, jeweils ein Angebot pro Kind kostenfrei. Die Stadt bittet beim Erwerb von ermäßigten Karten einen entsprechenden aktuellen Nachweis vorzulegen. Zudem können diese Familien für die Ferienspaßangebote Mittel aus dem Bildungs- und Teilhabepaket einsetzen. Nähere Informationen dazu erhalten Eltern bei ihrer jeweiligen Sachbearbeiterin oder ihrem jeweiligen Sachbearbeiter.

Kontakt für Journalisten

Stadt Hattingen

Stabsstelle 02:

Presse, Internet, Ehrenamt

Postfach 80 04 56

45504 Hattingen

Tel. (0 23 24) 204 3020

Fax (0 23 24) 204 3049

E-Mail

Pressemitteilungen als RSS

Unsere Nachrichten können Sie als RSS-Feed abonnieren. 



Allgemeine Informationen zu RSS

Stadt Hattingen

Postfach 80 04 56
45504 Hattingen
Tel. +49 (2324) 20 40
E-Mail:


IMPRESSUM