Sozialarbeiter (m/w/d) für die Abteilung Jugendförderung, Jugendkultur und Sport im Fachbereich „Jugend, Schule und Sport“ (FB 51)

Die Stadt Hattingen -rd. 56.000 Einwohnerinnen und Einwohner- sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere Sozialarbeiter (m/w/d) für die Abteilung Jugendförderung, Jugendkultur und Sport im Arbeitsfeld der „Offenen Kinder- und Jugendarbeit“ im Fachbereich Jugend, Schule und Sport (FB 51).


Konkret handelt es sich um folgende Stellen:
• Haus der Jugend mit 22,00 Wochenstunden befristet bis zum 31.01.2020
• Jugendtreff Rauendahl mit 19,50 Wochenstunden unbefristet
• Jugendtreff Welper mit 39,00 Wochenstunden unbefristet


Zu den Aufgaben der Abteilung Jugendförderung, Jugendkultur und Sport zählen:
• Offene Kinder- und Jugendarbeit (Haus der Jugend, Jugendtreffs) mit Arbeitszeiten auch am Abend und dem Wochenende
• Ferienangebote (z.B. Ferienspaß)
• Musik- und Kulturveranstaltungen für Kinder und Jugendliche (Konzerte, Lesungen, Ausstellungen u.a.)
• Politische, kulturelle und soziale Bildungsarbeit
• Schulungs- und Bildungsmaßnahmen
• Integrative Angebote und Maßnahmen
• Erzieherischer Kinder- und Jugendschutz (z.B. bei Sucht- und Drogenproblemen)
• Geschlechtsspezifische Jungen- und Mädchenarbeit
• Jugendberufshilfe für arbeitslose Jugendliche
• Zusammenarbeit mit Schulen und Trägern freier Jugendhilfe
• Förderung von Vereinen und Verbänden, Jugendparlament
• Betreuung Proberaumbunker
• Sozialraumarbeit und Durchführung von Stadtteilkonferenzen
• Vermittlung sozialer Kompetenzen
• Tätigkeiten im Rahmen der in der Abteilung Jugendförderung, Jugendkultur anfallenden Aufgaben


Voraussetzungen für Ihre Bewerbung sind:
• Abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit- /pädagogik (Diplom/Bachelor/Master)
• Fähigkeit zu selbständiger, aber auch kooperativer Arbeit, Organisations- und Koordinationsvermögen, Engagement und Kreativität, Teamfähigkeit
• Hohe Belastbarkeit, überdurchschnittlicher Arbeitseinsatz, Flexibilität, großes Einfühlungsvermögen, Konfliktfähigkeit, gutes Selbst- und Zeitmanagement sowie Bereitschaft zum Einsatz auch in den Abendstunden und am Wochenende
• Kenntnisse über Aufgaben und Arbeitsabläufe nach dem Sozialgesetzbuch Achtes Buch (SGB VIII) und den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen
• Fahrerlaubnis PKW, gerne auch für das Führen von Anhängern


Die Stellen sind nach Entgeltgruppe S11b des Tarifvertrags für den Sozial- und Erziehungsdienst im öffentlichen Dienst (TVöD-SuE) dotiert.


Bewerbungen bitten wir bis zum 22.04.2019 ausschließlich über das Online-Stellen-Portal www.interamt.de abzugeben. Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung an auf welche der Stellen Sie sich bewerben.


Für Rückfragen steht Ihnen Frau Buchgeister unter der Telefonnummer 02324/204-3850 oder E-Mail: . gerne zur Verfügung.


Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass etwaige Kosten, die Ihnen mit der Wahrnehmung von Vorstellungsgesprächen entstehen, nicht übernommen werden können.

stadtverwaltung

Stadt Hattingen

Postfach 80 04 56

45504 Hattingen

Tel. (0 23 24) 20 40 (Zentrale)

Fax (0 23 24) 204-3229

E-Mail

Weitere Durchwahlnummern und E-Mail-Adressen finden Sie bei den jeweiligen Fachbereichen.

Stadt Hattingen

Postfach 80 04 56
45504 Hattingen
Tel. +49 (2324) 20 40
E-Mail:


IMPRESSUM / DATENSCHUTZ