Rettungsassistent/Notfallsanitäter (m/w/d) für den Fachbereich Feuerwehr und Rettungsdienst (FB37)

Die Stadt Hattingen -rd. 56.000 Einwohnerinnen und Einwohner- sucht zum nächstmöglichen Ter­min Ret­tungsassistenten / Notfallsanitäter (m/w/d) für den Fachbereich „Feuerwehr und Rettungs­dienst“ (FB 37).


Die Feuerwehr und angeschlossene Lehrrettungswache Hattingen ist eine freiwilli­ge Feuerwehr mit haupt­amtlichen Kräften. Sie übernimmt als kreisangehö­rige Kommune den Krankentransport und Rettungsdienst als Pflichtaufgabe nach Wei­sung für den En­nepe-Ruhr-Kreis als Träger des Rettungsdienstes. Diese Aufga­ben werden zurzeit von 101 Beamtin­nen/Beamten und Beschäftig­ten der Stadt Hattin­gen sowie 200 aktiven freiwilligen Feuerwehrangehörigen durchgeführt. An der angeschlossenen Lehrrettungswache werden je zwei RTW, KTW und ein NEF betrieben. Der Dienst wird im 12 Stunden-Schichtdienst sowie Tagesdienst bei einer jahresdurchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von 48,00 Stunden inklusive Bereitschaftszeiten betrieben.


Ihr Aufgabengebiet:

  • Einsätze in der Notfallversorgung und im Krankentransport

  • Erstellen der Einsatzdokumentation

  • Wahrnehmung verschiedener Aufgaben im Bereich der Rettungsdienstorganisation

  • Teilnahme an Fortbildung und Durchführung von Schulungen

Wir erwarten:

  • Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnung Rettungsassistent oder Notfallsanitäter (m/w/d)

  • EU-Führerschein mindestens Klasse C1

  • Uneingeschränkte Tauglichkeit zur Arbeit im Rettungs- und Schichtdienst

  • Bereitschaft zu flexibler Arbeitszeitgestaltung

  • Fähigkeit zum selbständigen und zielorientierten Arbeiten

  • Teamfähigkeit, Engagement und Einsatzbereitschaft

  • Hohe Belastbarkeit


Wir bieten:

  • Vielfältige Einsatzmöglichkeiten (NEF, RTW und KTW)

  • Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung (z.B. Notfallsanitäter, Praxisanleiter, Gruppenführer Rettungsdienst u.a.)

  • Leistungsgerechte Vergütung nach dem Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst (TVöD) nach Entgelt­gruppe 06 oder Entgeltgruppe N

  • Zulagen für Sonn- und Feiertage sowie Nachtarbeit nach dem TVöD

  • Betriebliche Altersvorsorge

  • Arbeiten in einem jungen und engagierten Team auf einer modernen Feuer- und Rettungswache

  • Fuhrpark und Medizinprodukte sind auf dem aktuellen Stand der Technik

  • Regelmäßige Fortbildungen ( z.B. Fahrsicherheitstraining)


Die Stellen sind in Vollzeit und zunächst befristet für 1 Jahr zu besetzen. Es wird eine dauerhafte Zusammen­arbeit angestrebt.

Die Besetzung der Stellen mit Teilzeitkräften ist möglich, sofern ein gemeinsames, anforderungsgerechtes Arbeitszeitmodell gefunden wird. Ein Wunsch nach Teilzeitbeschäftigung sollte bereits in der Bewerbung auf­geführt werden.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen können laufend über das Online-Stellen-Portal www.interamt.de abgegeben werden.

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Hausherr unter der Telefonnummer 02324/5909110 gerne zur Ver­fügung.


Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir etwaige Kosten, die Ihnen mit der Wahrnehmung von Vorstel­lungsgesprächen in unserem Hause entstehen, nicht übernehmen können.


stadtverwaltung

Stadt Hattingen

Postfach 80 04 56

45504 Hattingen

Tel. (0 23 24) 20 40 (Zentrale)

Fax (0 23 24) 204-3229

E-Mail

Weitere Durchwahlnummern und E-Mail-Adressen finden Sie bei den jeweiligen Fachbereichen.

Stadt Hattingen

Postfach 80 04 56
45504 Hattingen
Tel. +49 (2324) 20 40
E-Mail:


IMPRESSUM / DATENSCHUTZ