Fachbereichsleitung (m/w/d) Kinder, Jugend und Familie

Bei der Stadt Hattingen -rd. 56.000 Einwohnerinnen und Einwohner- ist schnellstmöglich die ab 01.01.2019 vakante Stelle der Leitung (m/w/d) des Fachbereichs 51 Kinder, Jugend und Familie zu besetzen.


Der Fachbereich umfasst rund 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Zum
Aufgabenspektrum des Fachbereichs gehören die klassischen Aufgaben des
Jugendamtes.


Als Fachbereichsleiterin bzw. Fachbereichsleiter übernehmen Sie die strategische und inhaltliche Ausrichtung und Weiterentwicklung des Fachbereiches unter Berücksichtigung der politischen, rechtlichen und finanziellen Rahmenbedingungen. Die Aufgabe ist geprägt von einer intensiven Zusammenarbeit mit den politischen Gremien sowie Einrichtungen, Trägern und Verbänden der freien Wohlfahrtspflege.


Gesucht wird eine Persönlichkeit mit hoher Führungs-, Fach- und Sozialkompetenz, die in der Lage ist, den Fachbereich innovativ und den fachlichen Standards und wirtschaftlichen Erfordernissen entsprechend zu führen sowie unter Berücksichtigung der Belange von Politik und Verwaltung weiterzuentwickeln.


Als Bewerberin bzw. Bewerber verfügen Sie über ein auf den Tätigkeitsbereich bezogenes abgeschlossenes Hochschul- oder Fachhochschulstudium sowie über mehrjährige Berufs- und Führungserfahrung in einem Jugendamt bzw. in der Jugendhilfe.


Das Anforderungsprofil ist darüber hinaus wie folgt definiert:
• fundierte Kenntnisse der Jugendhilfe und der kommunalen Jugend- / Sozialpolitik
• betriebswirtschaftliche Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich des kommunalen
  Haushaltswesens
• ausgeprägtes Organisations- und Verhandlungsgeschick
• hohe kommunikative Fähigkeiten
• Teamfähigkeit
• hohes Maß an Verantwortungs- und Leistungsbereitschaft sowie Belastbarkeit
• Kooperations- und Innovationsbereitschaft
• nachgewiesene Fähigkeit, Veränderungsprozesse überzeugend und integrativ
  umsetzen zu können


Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle, die nach Entgeltgruppe E 15 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) bzw. A 15 LBesG dotiert ist.


Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen bevorzugt berücksichtigt.


Ihre Bewerbung bitten wir bis zum 31.12.2018 ausschließlich über das Online-Stellen-Portal www.interamt.de abzugeben. Für weitere Auskünfte zum Stelleninhalt und den Anforderungen steht Ihnen Herr Mielke (Tel. 02324-204/3300) gerne zur Verfügung.


Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir etwaige Kosten, die Ihnen mit der
Wahrnehmung von Vorstellungsgesprächen entstehen, nicht übernehmen können.

stadtverwaltung

Stadt Hattingen

Postfach 80 04 56

45504 Hattingen

Tel. (0 23 24) 20 40 (Zentrale)

Fax (0 23 24) 204-3229

E-Mail

Weitere Durchwahlnummern und E-Mail-Adressen finden Sie bei den jeweiligen Fachbereichen.

Stadt Hattingen

Postfach 80 04 56
45504 Hattingen
Tel. +49 (2324) 20 40
E-Mail:


IMPRESSUM / DATENSCHUTZ