Gleichstellung

  • Bürgermsiter Dirk Glaser übergibt der neuen Gleichstellungsbeauftragten Katrion Brüninghold einen Blumenstrauß zur Begrüßung in der Verwaltung.
    2020-10-05

    Ansprechpartnerin für gleichstellungsrelevante Fragen

    Hattingen/Ruhr. Die Stadtverwaltung begrüßt eine neue Mitarbeiterin. Katrin Brüninghold ist die neue Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Hattingen. Seit dem 1. Oktober ist die 48-Jährige in der…


 

Gleichstellungsbeauftragte

N.N.


Sekretariat

Gleichstellungsarbeit 


Wir über uns:

Der Artikel 3 des Grundgesetzes bestimmt, dass Frauen und Männer gleichberechtigt sind.
Die Gleichstellungsstelle der Stadt Hattingen setzt sich für die Umsetzung des Gesetzes und somit für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern ein. Sie versteht sich als zentrale Anlaufstelle für Bürger*innen der Stadt in Fragen geschlechtsspezifischer Benachteiligungen. Sie organisiert, unterstützt und beteiligt sich an Arbeitsgruppen, die sich mit diesen Themen beschäftigen.Sie bietet regelmäßig Veranstaltungen an, die die Sichtweise zu Haltungen sozialer Themen erweitern können. Für Anregungen, Ideen von Bürger*innen ist sie jederzeit ansprechbar.

Zudem steht die Gleichstellungsstelle als interne Beratungsstelle den Mitarbeiter*innen der Stadtverwaltung Hattingen in allen gleichstellungsrelevanten Fragen des Arbeitsverhältnisses zur Verfügung.
Die Aufgaben der Gleichstellungsbeauftragen sind besonders im – Gesetz zur Gleichstellung von Frauen und Männern für das Land Nordrhein-Westfalen (Landesgleichstellungsgesetz - LGG) geregelt.
Link zum LGG

      Themen:
      - Gleichstellung und Chancengleichheit in der Verwaltung
      - Gewalt gegen Frauen
      - Vereinbarkeit von Familie und Beruf
      - Gestaltung des öffentlichen Lebens
      - Geschlechtsspezifische Gesundheitspräventation





      Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.