Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz und Mobbing

Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz

Frau und Mann berühren die Schulter des AnderenDas Thema der sexuellen Belästigung am Arbeitsplatz ist leider nach wie vor aktuell. Eine Studie der Antidiskriminierungsstelle des Bundes belegt, dass ca. 20 % der arbeitenden Frauen entweder verbal oder sogar körperlich sexuell belästigt werden. Bei über 500 Kolleginnen in der Stadtverwaltung sind dies rein statistisch über 100 betroffene Frauen. Auch Männer können Opfer sexueller Belästi­gung am Arbeitsplatz sein. In der Umfrage der Antidiskriminierungsstelle haben 7 % der befragten Männer angegeben, schon einmal am Arbeitsplatz sexuell belästigt worden zu sein.

Foto: Stadt Hattingen

titelbild Broschüre Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz


Sexuelle Belästigung kommt in Betrieben in Deutschland immer wieder vor. Das kann schwere Folgen für die Betroffenen haben und dem Unter­ nehmen nachhaltig schaden.

Der Leitfaden richtet sich deshalb unter anderem an:

  • von sexueller Belästigung am Arbeitsplatz Betroffene,
  • Arbeitgeber,
  • Menschen, die sexuelle Belästigung beobach­tet haben und
  • Menschen, die sich allgemein über das Thema sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz infor­mieren möchten.



Der Leitfaden informiert über Rechte und Bera­tungsmöglichkeiten und gibt Antworten auf die folgenden Fragen:

  • Was ist sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz? Welche Formen sexueller Belästigung gibt es? Was sagt das Allgemeine Gleichbehand­lungsgesetz?
  • Wer ist in Arbeitskontexten von sexueller Belästigung betroffen? Wer belästigt?
  • Welche Ursachen und Folgen hat sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz?
  • Wie können Betroffene gegen sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz vorgehen? Was müssen sie beachten? Wo finden sie Hilfe und Beratung?
  • Welche Schutzpflichten, Präventions- und Sanktionsmöglichkeiten haben Arbeitgeber?
  • Welche Aufgaben und Pflichten hat der Betriebsrat im Umgang mit sexueller Belästi­gung am Arbeitsplatz?
  • Wie sehen vorbildliche Schutzmaßnahmen aus?

Weitere Informationen erhalten Sie in der Broschüre "Was tun bei sexueller Belästigung am Arbeitsplatz" der Antidiskriminierungsstelle des Bundes als pdf-Dokument oder wenn Sie auf das Bild klicken.



Mobbing

Telefonnummer Mobbing-Line


Hilfesuchende aus Nordrhein-Westfalen können hier in Problemsituationen kompetente Beratung und Hilfestellungen in folgenden Punkten erfahren:



  • Beratung bei der Frage, ob es sich im vorliegenden Fall um Mobbing handelt
  • Stärkung der Ratsuchenden und positive Signale zu ihrer Unterstützung
  • Beratung in Richtung erster Handlungsschritte und -möglichkeiten
  • Vermittlung an wohnortnahe Adressen für eine weitergehende Prozessbegleitung

Unter der Nummer der Hotline erhalten Sie qualifizierte Beratung von Montag bis Donnerstag zwischen 16:00 und 20:00 Uhr. Allgemeine Serviceauskünfte, wie z.B. die Nennung geeigneter Beratungsstellen können Montag bis Freitag zwischen 8:00 und 18:00 Uhr per Telefon gegeben werden.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage unter https://www.komnet.nrw.de/service/MobbingLine/index.html

Auch zu diesem Thema steht Ihnen die Tür der Gleichstellungsstelle der Stadt Hattingen für eine Erstberatung und die Vermittlung an weitere Fachstellen offen.


Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen: