Allgemeinverfügung: Was geht und was nicht?

Allgemeinverfügung der Stadt Hattingen

zum Zwecke der Verhütung und Bekämpfung der Ausbreitung des Corona-Virus

 



Was geht und was geht nicht?



Hier finden Sie die Allgemeinverfügung der Stadt Hattingen.


Darüber hinaus hat dieLandesregierung ein weitreichendes Kontaktverbot und weitere Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Virus-Pandemie beschlossen. Demnach werden Zusammenkünfte und Ansammlungen in der Öffentlichkeit von mehr als zwei Personen untersagt. Bei Nichteinhaltung sind Geldbußen bis zu 25.000 Euro und Freiheitsstrafen möglich.

>>> Weitere Informationen

Telefonische Auskünfte

Bürgertelefon der Kreisverwaltung (Gesundheitliche Fragen)

02333 4031449, erreichbar täglich von 8 bis 18 Uhr


Bürgertelefon der Stadtverwaltung (Einschränkungen im Stadtleben, Notfallbetreuung Schulen und Kitas, Schließungen von Betrieben etc.)

Neu: 02324 204 4700 erreichbar montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr


Hausärztlicher Bereitschaftsdienst:

116117


Bürgertelefon des NRW Gesundheitsministeriums:

0211 9119 1001, montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr

Bürgermeister Dirk glaser wendet sich an die Bürgerinnen und bürger in Hattingen



Dirk Glaser: Bleiben Sie zuhause. Video

Serviceportal Hattingen



Stadt Hattingen

Postfach 80 04 56
45504 Hattingen
Tel. +49 (2324) 20 40
E-Mail:


IMPRESSUM / DATENSCHUTZ