vhs-Wanderung durch's Muttental

Hattingen/Ruhr. Das Muttental, benannt nach der Mutte, einem kleinen Bach, der sich durch das Tal schlängelt, ist eine abwechslungsreiche Naturlandschaft. Dort hat der Bergbau an der Ruhr begonnen und dieses Gebiet ist der Ausgangspunkt für die gesamte Industrialisierung des Ruhrgebiets.


Auf einem cirka sechs Kilometer langen Rundweg erkunden die Teilnehmenden am Dienstag, den 19. Juni 2018 bei einer Wanderung der vhs mit der Dozentin Brigitte Kolberg die Geschichte des Bergbaus. „Dabei sollte auch ein wenig Kondition für die eine oder andere Steigung, feste Schuhe und wetterfeste Kleidung mitgebracht werden“, rät Petra Kamburg, Leiterin der vhs. Treffpunkt um 11 Uhr ist der Eingang LWL Industriemuseum Zeche Nachtigall, Nachtigallstraße 35 58452 Witten.Die Teilnahme kostet 6 Euro, eine Anmeldung bei der vhs Hattingen ist erforderlich. Telefon: (02324) 204 -3511, -3512 oder -3513.

Kontakt für Journalisten

Stadt Hattingen

Stabsstelle 02:

Presse, Internet, Ehrenamt

Postfach 80 04 56

45504 Hattingen

Tel. (0 23 24) 204 3020

Fax (0 23 24) 204 3049

E-Mail

Pressemitteilungen als RSS

Unsere Nachrichten können Sie als RSS-Feed abonnieren. 



Allgemeine Informationen zu RSS

Stadt Hattingen

Postfach 80 04 56
45504 Hattingen
Tel. +49 (2324) 20 40
E-Mail:


IMPRESSUM