Familienzentrum Südstadt

Familienzentrum Südstadt


Familienzentren sollen zu einer Qualitätssteigerung in der frühkindlichen Bildung und Förderung beitragen, Eltern bei der Wahrnehmung ihrer Bildungs- und Erziehungsaufgaben stärken sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sichern. Tageseinrichtungen für Kinder werden auf diese Weise Knotenpunkte in einem neuen Netzwerk, das Familien umfassend berät und unterstützt. Eine Voraussetzung hierfür ist, dass die vorhandenen Angebote vor Ort stärker miteinander vernetzt und durch die Kindertageseinrichtung gebündelt werden.


Die Tageseinrichtung Südring ist seit 2007 Familienzentrum Südstadt.


Die ehemalige Hausmeisterwohnung mit rd. 72 qm Wohnfläche bietet neben den Angeboten einer Tageseinrichtung die Möglichkeit für zusätzlich Angebote von Eltern, Erwachsenen und mehr. Die Räumlichkeiten sind sowohl durch einen separaten Eingang sowie durch die Tageseinrichtung erreichbar.


Veranstaltungen

  • Griffbereit: Projekt zur Sprachförderung von Kleinkindern
  • Regeln, Grenzen, Konsequenzen: Elternkurs im Familienzentrum Südstadt
  • Schlichten statt Richten: Der Schiedsmann informiert
  • Angebote der Musikschule für Eltern und Kinder
  • Angebote der Malschule "Die Basis" für Eltern und Kinder
  • Integrationsangebote für Flüchtlingsfamilien

 

Das Familienzentrum arbeitet nach dem Qualitätsmanagementsystem EN DIN ISO 9001.


1. Betreuungsangebote

  • Aufnahme von Kindern im Alter von 4 Monaten bis zur Einschulung
  • Ganztagsbetreuung von 6.45 bis 17.30 Uhr
  • Blockbetreuung von 7.00 bis 14.00 Uhr
  • Notfallbetreuung in Ausnahmefällen innerhalb der Öffnungszeiten (z. B. für Geschwisterkinder, die nicht die Tageseinrichtung besuchen)

2. Frühkindliche Bildung

  • Eigene Konzeption (Grundlage: Bildungsauftrag des Landes)
  • Sprachförderkonzept
  • Sprachtrainingsprogramm "Hören, Lauschen, Lernen" (Würzburger Modell)
  • Projekt zur frühen mathematischen Bildung "Entdeckungen im Zahlenland" (Prof. Gerhard Preiß)
  • Bildungsdokumentation für jedes Kind
  • Gesundheitsförderung (u. a. Projekt "Südstadt gemeinsam - Kinder fit fürs Leben"
  • Bewegungsförderung
  • Kreativitätsförderung
  • Musikalische Früherziehung in den Gruppen
  • Musikalische Früherziehung in Kooperation mit der städt. Musikschule
  • Ausflüge zu Fuß und mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Projekte zur Vorbereitung auf die Schule, Kooperation mit der Grundschule

3. Elternbildung und Erziehungspartnerschaft

  • Intensive Anmelde- und Aufnahmegespräche, die auch dokumentiert werden
  • Elternsprechtage
  • Entwicklungsgespräche für jedes Kind einmal jährlich
  • Elterngesprächskreise auf Gruppenebene
  • Beteiligung der Eltern an Aktivitäten der Gruppe und der Gesamteinrichtung
  • Vermittlung von Tagespflege
  • Vermittlung von Beratungsgesprächen mit dem/der Bezirkssozialarbeiter/in, auch in der Tageseinrichtung
  • Elternbefragungen werden regelmäßig durchgeführt

4. Kooperationen

  • Tagespflege
  • Bezirkssozialarbeit
  • Erziehungsberatungsstelle
  • Ev. Kindertageseinrichtung Lessingstraße
  • Ev. Johannes-Kirchengemeinde
  • Kinderschutzbund
  • Grundschule
  • Weiterführende Schulen bezüglich Ausbildung bzw. Orientierungspraktika
  • Therapeuten/Therapeutinnen
  • Eltern-Kind-Zentrum "Krabbelbulde"
  • Malschule "Die Basis"
  • Gesundheitsamt
  • Städt. Musikschule
  • Stadtbibliothek
  • Polizei
  • Feuerwehr
  • Hattinger Bündnis für Familie und den Bündnispartnern

5. Kommunikation

6. Leistungsentwicklung und Selbstevaluation

  • Reaudits zum Qualitätsmanagementsystem
  • Weiterentwicklung der Konzeption "Familienzentrum"
  • Weiterentwicklung der Konzeption zur Sprachförderung sowie zur mathematisch-naturwissenschaftlichen Förderung
  • Durchführung von regelmäßigen Teambesprechungen zur Angebotsplanung und Angebotsentwicklung
  • Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen
  • Regelmäßige Elternbefragungen (bedarfsgerechte Öffnungszeiten, Angebote etc.).

Weitere Leistungen

  • Projekt "Griffbereit" für Eltern und Kinder mit und ohne Migrationshintergrund
  • Lesen und erzählen für und mit Kindern mit Lesepatinnen
  • Elterncafé und Kontaktbörse in den Räumlichkeiten der ehemaligen Hausmeisterwohnung
  • Vermittlung von Tagesmüttern bzw. Babysittern in Kooperation mit der Tagespflegevermittlung und dem Kinderschutzbund
  • Sportangebote in Kooperation mit einem Sportverein
  • Erhöhung der täglichen Betreuungszeiten bei Bedarf und ggfls. in Verbindung mit Tagespflege
  • Bewegungsangebote gemeinsam für Eltern und Kinder
  • Angebote zur Erziehungskompetenz in Kooperation mit dem Kinderschutzbund
  • Aufbau einer Lenkungsgruppe auf Sozialraumebene

In Kooperationsverträgen wurde festgelegt:


a) Erziehungsberatungsstelle

Die Sprechstunden werden durch eine Fachperson durchgeführt. Diese Sprechstunden stehen interessierten Eltern der Einrichtung, der Grundschule, der evang. Kita und interessierten Eltern aus dem Sozialraum als niederschwelliges Angebot zur Verfügung.

Je Sprechstundentermin können jeweils 2 ratsuchende Eltern nach vorheriger Anmeldung in der Kindertagseinrichtung beraten werden.


b) Bezirkssozialarbeit
Auf Wunsch und durch Vermittlung der Mitarbeiterinnen des Familienzentrums werden die/der zuständige Bezirkssozialarbeiter/in auch Einzelberatungen im Familienzentrum durchführen.


c) Babysprechstunde

Montags in der Zeit von 16.00 -17.00 Uhr findet im Rahmen der „Frühen Hilfen“ eine Babysprechstunde statt als Angebot für Familien mit Kindern von 0-3 Jahren.

In dieser Zeit steht die Diplom- Sozialpädagogin Lisa Wich zur Verfügung, um Eltern zu unterstützen, die sich in der aktuellen Situation mit ihrem/ihren Kind/ern belastet fühlen, sei es wegen häufigem Schreien, schlechtem Schlafen, Essproblemen oder allgemeiner Erschöpfung.


   

Weitere Informationen:

 Allgemeiner Informationsflyer

 Informationsbroschüre mit Adress-Sammlung


Jugend, Schule und Sport




Hausadresse:

Bahnhofstraße 48 und  51

45525 Hattingen


Postadresse:

Postfach 80 04 56

45504 Hattingen


Anreisehinweis
Besuchszeiten

Mo, Di, Do:   08.30 - 15.30 Uhr

Fr:                08.30 - 12.00 Uhr

Mi:               geschlossen

sowie nach vorheriger Vereinbarung

Kontakt

Tel. (0 23 24) 204 - 4201

      (Sekretariat Willecke)

Fax (0 23 24) 204 - 4249

E-Mail

Stadt Hattingen

Postfach 80 04 56
45504 Hattingen
Tel. +49 (2324) 20 40
E-Mail:


IMPRESSUM / DATENSCHUTZ