Fairer Handel



Im Juli 2013 hat ein Ratsbeschluss der Stadt den Weg geöffnet: Hattingen soll Fairtrade-Stadt werden. Seitdem ist viel passiert: Die Stadtverwaltung selbst kauft fair gehandelten Kaffee, Tee, Saft und Gebäck für ihre Sitzungen ein, Schulen, Kindergärten und Kirchengemeinden haben zahlreiche Projekte zum Fairen Handel durchgeführt, die mit der „Weltwoche“ im April 2015 einen ersten Höhepunkt erlebten. Hunderte Hattingerinnen und Hattinger haben sich in dieser Woche aktiv mit dem Welthandel und fairen Alternativen beschäftigt, viele weitere wurden durch die Presse informiert.

Mit dem 24. Oktober 2015 trägt Hattingen den Titel „Fairtrade-Stadt“, verliehen von der Transfair-Zentrale Deutschland.


Bürgermeister Dirk Glaser (3. von links) nimmt mit den Aktiven der Steuerungsgruppe die Auszeichnung entgegen.


PDF Hattingen hat FAIRsuchungen - Einkaufsführer

     www.fairtrade-towns.de

Stadt Hattingen

Postfach 80 04 56
45504 Hattingen
Tel. +49 (2324) 20 40
E-Mail:


IMPRESSUM / DATENSCHUTZ