Schnellsuche

 
erweiterte Suche





Druckversion
 
Presse-Archiv
 
    12. Juli 2012
    Leistungsvergleich: Hattinger Stadtbibliothek ist top
Spitzenergebnis für die Hattinger Stadtbibliothek
 
 

Hattingen/Ruhr. Am Donnerstag stellt der Deutsche Bibliotheksverband die Ergebnisse des bundesweiten Leistungsvergleichs BIX vor. Die Stadtbibliothek Hattingen gehört erstmals zu den Top-Bibliotheken.

Bernd Jeucken, Leiter der Stadtbibliothek Hattingen: "Nur wer die eigenen Stärken und Schwächen kennt, kann sich weiter entwickeln, um besser zu werden. Für die Bibliothek unserer Stadt war es bereits zum fünften Mal Motivation, sich freiwillig am bundesweiten Bibliotheksvergleich BIX zu beteiligen - in 2011 mit dem bisher größten Erfolg."

Die Stadtbibliothek Hattingen gehört zu den besten Mittelstadtbibliotheken im Land NRW und liegt auch bundesweit weit über dem Durchschnitt. In drei von vier Bewertungskategorien gelangte sie in die Gold-Gruppe. Dieses Ergebnis ist besonders aussagekräftig, da erstmals seit diesem Jahr der Vergleichsrahmen des BIX die Gesamtzahl aller Öffentlichen Bibliotheken in Deutschland umfasst.
Das Bibliotheksteam um Leiter Bernd Jeucken weiß nun genau wo das städtische Medienhaus im Verhältnis zu allen anderen Bibliotheken steht.

Besonders bei den Besucherzahlen glänzt die Vorzeigeeinrichtung im Reschop Carré: rein rechnerisch kommt jede Bürgerin und jeder Bürger Hattingers fast dreimal im Jahr in der Bibliothek vorbei. Dazu kommen rund 90.000 virtuelle Besucher, die jährlich über das Web auf die Homepage des modernen Bildungshauses zugreifen. Vor allem in den Dimensionen Nutzung, Wirtschaftlichkeit und Entwicklungspotential konnten die Hattinger gegenüber 346 anderen Büchereien punkten. Nur in der Kategorie Angebote verpasste sie knapp die Höchstbewertung.

Alle teilnehmenden Bibliotheken und deren Ergebnisse es BIX 2012 stehen ab dem 15.07.2012 unter www.bix-bibliotheksindex.de


   
zurück zu den aktuellen Pressemitteilungen